Forschung

Internationale Fachtagung

Biologie beflügelt Archäologie

Bild: ÖAI-ÖAW/N.Gail
Bild: ÖAI-ÖAW/N.Gail
Bild: ÖAI-ÖAW/N.Gail
Bild: ÖAI-ÖAW/N.Gail

Datum: 23. März 2017
Ort: Theatersaal Sonnenfelsgasse 19, 1010 Wien

Archäobotanik und -zoologie werden immer wichtiger, um das Bild der Prähistorie zu vervollständigen. Zum Start eines neuen Bioarchäologie-Departments lädt das Österreichische Archäologische Institut zu einer internationalen Fachtagung.

Ötzis letzte Mahlzeit, seine Kleidung und Ausstattung: All das ist eine faszinierende Mischung prähistorischer Kultur und Natur. Und letztere wird dank verbesserter Analysemethoden für die Rekonstruktion der Vergangenheit immer informativer. Neue Zusammenhänge eröffnen sich, seit botanische und zoologische Fachkenntnisse zur Klärung archäologischer Fragestellungen herangezogen werden.

Am Österreichischen Archäologischen Institut (ÖAI) der ÖAW haben sich bereits einige Wissenschaftler/innen dem aufstrebenden Forschungsgebiet der Bioarchäologie verschrieben. Nun wird die bestehende Expertise am Institut durch die Einrichtung eines neuen Departments für Bioarchäologie ergänzt und verstärkt. Anlässlich der Gründung lädt das ÖAI zum Kick-Off-Workshop „Humans, Animals and Plants – Bioarchaeology in the 21st century“ ein. Dabei werden nationale und internationale Fachleute Perspektiven und Potenzial des aufstrebenden Forschungsfelds diskutieren.

 

 

Termin:
23.3.2017 09:00 – 17:00
ÖAW Austrian Academy of Sciences
Theatersaal
Sonnenfelsgasse 19
1010 Wien

LINK ZUR VERANSTALTUNG AUF DER SEITE DES ÖAW


Am 26. September 2017 wurde die Forschungsfabrik „Center for Smart Manufacturing“ auf dem FH OÖ Campus Wels eröffnet – ein weiterer Meilenstein in der...

Weiterlesen

Bildungsministerin Dr. Sonja Hammerschmid hat mit der Bildungsreform einen großen Wurf geschafft, an den schon fast niemand mehr geglaubt hätte. Jetzt...

Weiterlesen

Prof. Dr. Andreas Kugi, Vorstand des Instituts für Automatisierungs- und Regelungstechnik (ACIN) und Professor für komplexe dynamische Systeme an der...

Weiterlesen

Im Jahr 2050 werden 70 Prozent der Weltbevölkerung im urbanen Raum leben und arbeiten. Zero Emission Cities 2017 der Wirtschaftskammer Wien...

Weiterlesen

Von 2. bis 5. November 2017 präsentieren wieder Erfinder aus der ganzen Welt ihre Ideen, Erfindungen und Neuheiten aus verschiedensten Lebensbereichen...

Weiterlesen

Laut einer Studie der TU-Wien fehlt jedem zweiten Unternehmen eine Digitalisierungsstrategie, gerade bei KMU kommt oft Excel statt ERP-Systemen als...

Weiterlesen

Für Rektor Univ.-Prof. Dipl.-Ing. Dr. Harald Kainz zählt die TU Graz zu den führenden europäischen Forschungs- und Bildungseinrichtungen in IT und...

Weiterlesen

Die 7. Zukunftskonferenz der JOANNEUM RESEARCH stand unter dem Generalthema „Licht und Mobilität“ – und zeigte überraschende Einblicke.

Weiterlesen

Eine neue WIFO-Studie zeigt: Mehr Forschung bedeutet mehr Wachstum und auch mehr Arbeitsplätze. Die FFG sieht sich daher auf dem richtigen Weg – und...

Weiterlesen

Wien ist auf einem guten Weg, neuer Hotspot in Europa für JungunternehmerInnen im „Cutting-Edge“ Technologiebereich zu werden. Das AIT Austrian...

Weiterlesen

Termine

iENA Nürnberg von 2. bis 5. November 2017

Datum: 02. November 2017 bis 05. November 2017
Ort: Messe Nürnberg, Deutschland

Zero Emission Cities 2017

Datum: 06. November 2017
Ort: Wien, Rathaus/Festsaal, Lichtenfelsgasse 2

Mehr Termine

Abonnement und Mediadaten

Sie wollen die führende österreichische Fachzeitschrift kennen lernen?
Sie wollen sich über Erscheinungstermine, Schwerpunkte und Werbemöglichkeiten informieren?

Hier sind Sie richtig.  

Abonnement

Mediadaten