Internationale Erfindermesse

iENA Nürnberg von 2. bis 5. November 2017

Datum: 02. November 2017 bis 05. November 2017
Ort: Messe Nürnberg, Deutschland

Von 2. bis 5. November 2017 präsentieren wieder Erfinder aus der ganzen Welt ihre Ideen, Erfindungen und Neuheiten aus verschiedensten Lebensbereichen in Nürnberg. Rund 700 Erfindungen werden auch dieses Jahr bei der internationalen Erfindermesse iENA vorgestellt. Ein hochkarätiges Programm sowie Kontakte zu wichtigen Partnern und Informationen für Erfinder vervollständigen das Angebot der Erfindermesse.

Internationaler Treffpunkt der Erfinderszene

Für die iENA 2017 haben verschiedene nationale und internationale Erfinder ihre Beteiligung angekündigt. Erfinderkollektive aus Ländern wie Angola, China, Kroatien, Kuwait, Polen und Taiwan sind bereits angemeldet. Bis zum Herbst werden sich noch weitere anschließen, so wurden bereits Kontakte zu Erfindern in Thailand, Sri Lanka, Marokko, Rumänien und der Türkei geknüpft, um ein vielfältiges, internationales Ideenpotential auf die Messe nach Nürnberg zu bringen.

Die iENA bietet ein breites Informationsangebot rund um Patentanmeldungen sowie über Schutz- und Markenrechte. Im Forum der Messe treffen Unternehmer, Experten und ein enormes Ideenpotential aufeinander. Am letzten Messetag dürfen die iENA-Erfinder selbst auf die Bühne, um ihre Erfindungen dem Fachpublikum persönlich vorzustellen. Highlight der iENA ist in jedem Jahr die Medaillenverleihung: Alle Erfindungen der iENA 2017 werden wieder von einer Fachjury bewertet und die vielversprechendsten Ideen, Erfindungen und Neuheiten werden mit der begehrten iENA-Medaille ausgezeichnet.

iENA und START Messe eine gelungene Verbindung

Die internationale Fachmesse „Ideen – Erfindungen – Neuheiten“ iENA findet von 2. bis 5. November 2017 im Messezentrum Nürnberg statt. Am 4. und 5. November wird sie von der START Messe Nürnberg begleitet. Diese bietet Informationen rund um die Themen Unternehmens-Gründung, -Finanzierung, -Nachfolge und Franchising.

Das iENA-START-Symposium (am Samstag, 4. November) schließt an die Podiumsdiskussion an und widmet sich dem Thema „Mit der Idee zum Erfolg – Wege von Erfindungen in die Wirtschaft“.

www.iENA.de


Datenschutz-Grundverordnung:

Reform des europäischen Gesetz-Flickenteppichs.

Weiterlesen

Besprechungen am späten Nachmittag, Kongresse am Wochenende, Deadlines um Mitternacht. Die akademische Welt lässt Familienleben wenig Raum und so...

Weiterlesen

Bildung unter einem Dach – Univ.-Prof. Dr. Heinz Faßmann wird gerne als „Superminister“ tituliert, weil sich in seinem Verantwortungsbereich...

Weiterlesen

Der 2. Fachkongress Industrie 4.0 von Austrian Standards versammelt am 14.3.2018 Österreichs führende Industrieunternehmen. Gezeigt werden...

Weiterlesen

2009 starteten acht kooperativ forschende Laura Bassi Centres (LBC) mit dem Ziel, „exzellente Forschung plus“ zu ermöglichen und Frauen in der...

Weiterlesen

Extrem hohe F&E-Quote, Innovationsstärke, internationales Positionierung – wie machen das die Grazer Universitäten? Ein Round Table zeigt spannende...

Weiterlesen

Eine Vielzahl von Unternehmen beschäftigt sich momentan mit der "Digitalen Transformation" und betreut erste Projekte. Unberücksichtigt bleibt dabei...

Weiterlesen

Der britisch-österreichische Biochemiker und ehemalige Direktor des IMP in Wien erhält den mit drei Millionen Dollar dotierten „Nobelpreis des Silicon...

Weiterlesen

Personalisierung wird heute in unterschiedlichsten Anwendungsbereichen verstärkt aufgegriffen. An der FH OÖ forscht man an personalisierter...

Weiterlesen

2020 wird die Alpen-Adria-Universität 50 Jahre alt. Das „zarte Alter“, wie es Rektor Dr. Oliver Vitouch nennt, bietet viele Vorteile und zugleich...

Weiterlesen

Abonnement und Mediadaten

Sie wollen die führende österreichische Fachzeitschrift kennen lernen?
Sie wollen sich über Erscheinungstermine, Schwerpunkte und Werbemöglichkeiten informieren?

Hier sind Sie richtig.  

Abonnement

Mediadaten