Zero Emission Cities 2017

Datum: 06. November 2017
Ort: Wien, Rathaus/Festsaal, Lichtenfelsgasse 2

Im Jahr 2050 werden 70 Prozent der Weltbevölkerung im urbanen Raum leben und arbeiten. Zero Emission Cities 2017 der Wirtschaftskammer Wien präsentiert aktuell und branchenübergreifend, die besten Konzepte, Projekte und Initiativen für die Weiterentwicklung Wiens zur international anerkannten Musterstadt. Denn mehr als die Hälfte aller Menschen wohnt in Städten.

Die bestehenden Strukturen geraten bereits heute an ihre Kapazitätsgrenzen, es muss dringend in den Aus- und Umbau der Infrastruktur investiert und es müssen innovative Lösungen zur Bewältigung der ökologischen Vorgaben gefunden werden.

Was bedeutet das für den Wirtschaftsstandort Wien? Welche Bedeutung haben Themen wie bedarfsgerechte Ausbildung, nachhaltige Logistik, intelligente Technologien und inklusives Wachstum? Und welche Rolle werden die Unternehmen dabei spielen? Diese Fragen werden bei Zero Emission Cities 2017 mit führenden Experten diskutiert.

Zeit und Ort:

Montag, 6. November, ab 11:00 Uhr

Rathaus/Festsaal

Lichtenfelsgasse 2
1010 Wien

Weitere Informationen: www.zeroemissioncities.at


Datenschutz-Grundverordnung:

Reform des europäischen Gesetz-Flickenteppichs.

Weiterlesen

Extrem hohe F&E-Quote, Innovationsstärke, internationales Positionierung – wie machen das die Grazer Universitäten? Ein Round Table zeigt spannende...

Weiterlesen

Eine Vielzahl von Unternehmen beschäftigt sich momentan mit der "Digitalen Transformation" und betreut erste Projekte. Unberücksichtigt bleibt dabei...

Weiterlesen

Der britisch-österreichische Biochemiker und ehemalige Direktor des IMP in Wien erhält den mit drei Millionen Dollar dotierten „Nobelpreis des Silicon...

Weiterlesen

Personalisierung wird heute in unterschiedlichsten Anwendungsbereichen verstärkt aufgegriffen. An der FH OÖ forscht man an personalisierter...

Weiterlesen

2020 wird die Alpen-Adria-Universität 50 Jahre alt. Das „zarte Alter“, wie es Rektor Dr. Oliver Vitouch nennt, bietet viele Vorteile und zugleich...

Weiterlesen

Die aus Österreich stammende Wirtschaftspsychologin und Betriebswirtin Marina Kinschel ist in der Münchner Zentrale der Siemens AG für alle...

Weiterlesen

Am 26. September 2017 wurde die Forschungsfabrik „Center for Smart Manufacturing“ auf dem FH OÖ Campus Wels eröffnet – ein weiterer Meilenstein in der...

Weiterlesen

Bildungsministerin Dr. Sonja Hammerschmid hat mit der Bildungsreform einen großen Wurf geschafft, an den schon fast niemand mehr geglaubt hätte. Jetzt...

Weiterlesen

Prof. Dr. Andreas Kugi, Vorstand des Instituts für Automatisierungs- und Regelungstechnik (ACIN) und Professor für komplexe dynamische Systeme an der...

Weiterlesen

Abonnement und Mediadaten

Sie wollen die führende österreichische Fachzeitschrift kennen lernen?
Sie wollen sich über Erscheinungstermine, Schwerpunkte und Werbemöglichkeiten informieren?

Hier sind Sie richtig.  

Abonnement

Mediadaten