####Verlagshomepage austriainnovativ.at termine####

5. Deutsch-Österreichisches Technologieforum 2021

Am 3. und 4. März 2021 findet zum fünften Mal das „Deutsch-Österreichische Technologieforum“, das größte bilaterale Forum zum Thema Digitalisierung in Industrie und Handel, statt.

Eröffnet wird das Technologieforum von Dipl.-Wirtsch.-Ing. Hans Dieter Pötsch, Präsident der Deutschen Handelskammer in Österreich (DHK) und Vorsitzender des Aufsichtsrates der Volkswagen Aktiengesellschaft. Die Keynote auf der Dinner-Night der Innovationen hält die Energieökonomin und Politikberaterin Prof. Dr. Claudia Kemfert vom Deutschen Institut für Wirtschaftsforschung in Berlin.

Unter dem Titel "Technologien für nachhaltige Unternehmensstrategien“ referieren rund zehn Top-Referenten aus Deutschland und Österreich im Andaz Belvedere in Wien. Die von der Deutschen Handelskammer in Österreich (DHK) und Fraunhofer Austria organisierte Veranstaltung bietet den Teilnehmern eine einmalige Plattform zum Austausch mit CEOs und Experten aus der Wissenschaft.

Keynote-Speaker der Veranstaltung ist der ehemalige Daimler-Vorstand und heutige Vize-Präsident der Deutschen Akademie der Technikwissenschaften und Mitglied des Lenkungskreises der Nationalen Plattform Zukunft der Mobilität (NPM), Prof. Dr.-Ing. Thomas Weber. Weitere Referenten sind u.a. Axel Kühner (Greiner), F. Peter Mitterbauer (Miba), Uwe Scharf (Rittal), Thomas Schneider (Trumpf), Jochen Borenich (Kapsch BusinessCom), Stephan Sielaff (Lenzing) und Rainer Pascher (Fraunhofer).

Mehr Infos und Tickets unter:
www.Technologieforum-dhk.at
(Early Bird Tickets bis 31.12.2020)

#technologieforum2021


Foto: vivihouse

Das innovative Bausystem vivihouse soll vor allem für die Errichtung mehrgeschossiger Gebäude genutzt werden. Es vereint einen geringen…

Weiterlesen
Credit: feuerwehr.at / Andreas Rieger

Wissenstransfer einmal anders: Die Einrichtung von Freiwilligen Feuerwehren an Universitäten und Fachhochschulen in der Steiermark soll Erfahrungen in…

Weiterlesen
Quelle: Rat für Forschung und Technologienentwicklung (2015): Bericht zur wissenschaftlichen und technologischen Leistungsfähigkeit Österreichs 2015. Wien, S. 47

Die Innovationsleistung eines Landes gewinnt für Regierungen immer mehr an Bedeutung, da diese konstant nach Möglichkeiten suchen, die Wirtschaft…

Weiterlesen
Credit: Peter Tajmar

Dr. Cornelia Staritz ist Ökonomin mit den Forschungsschwerpunkten Internationaler Handel sowie Globale Wertschöpfungsketten und Produktionsnetzwerke.…

Weiterlesen
Credit: Manuela Schwarzl

Mit der abermals gesteigerten Forschungsquote auf 5,14% des BIP erzielt die Steiermark eine Spitzenplatzierung in Europa und ist – im Vergleich zur…

Weiterlesen
Credit: Studio Simonis/ Andrei Pungovschi

Rechtzeitig vor dem Alpbacher Technologiegesprächen wurde am 22. August wurde die Zukunftsoffensive für Forschung, Technologie und Innovation…

Weiterlesen
Credit: Bericht zur wissenschaftlichen und technologischen Leistungsfähigkeit Österreichs 2018

Trotz einer F&E-Quote von 3,16 Prozent wird Österreich am selbstgesteckten Ziel, in die Gruppe der Innovation Leaders vorzustoßen, wegen der…

Weiterlesen
JustSmilePics

Mobilität ist im Wissenschaftssystem ein zentraler Faktor, der für die internationale Position des Forschungsstandortes Österreich immer wichtiger…

Weiterlesen

Die European Researchers’ Night ist findet europaweit jedes Jahr zur gleichen Zeit in vielen europäischen Städten statt.

Weiterlesen

Wir freuen uns auf ein Wiedersehen am 19.11.2021 im Kursalon Hübner. Am Ballprogramm wird bereits gearbeitet und wir blicken mit Vorfreude auf eine…

Weiterlesen

Abonnement und Mediadaten

Sie wollen die führende österreichische Fachzeitschrift kennen lernen?
Sie wollen sich über Erscheinungstermine, Schwerpunkte und Werbemöglichkeiten informieren?

Hier sind Sie richtig.  

Abonnement

Mediadaten