News mittlere Spalte ###Verlagshomepage austriainnovativ.at news### Forschung Wirtschaft
Foto: Fa. © Foto: Fonatsch/ Koop SSGM - Smart Street-Tragwerk
Foto: Fa. © Foto: Fonatsch/ Koop SSGM - Smart Street-Tragwerk

Auf „intelligenten“ Straßen in die Zukunft! ….oder unterwegs auf Smart Streets!

Die erfolgreiche Patentierung des zentralen modularen Smart Street-Tragwerks (intelligente Maste) der Smart Street-Technologie Vereinigung-in Kooperation mit dem Verein SSGM (Smart & Safe & Green Mobility) macht die „intelligente Straße“ zum realistischen Zukunftsszenario! Die Vereinigung wurde vom Unternehmen Fonatsch initiiert. Nun bringt JOANNEUM RESEARCH verstärkt ihr Know-how ein.

von: Christina Heissenberger

Nach der erfolgreichen Installation von fünf kleineren Musterstraßen und der Absicherung der Alleinstellung des smarten Systemskönnen nun erste vertiefende Kooperationen mit dem Gemeinde- und Städtebund verzeichnet werden. Auch Anfragen aus Europa und Asien gibt es bereits.

Erfolgreiche Partner

Alle 15 Mitglieder von SSGM wie Congaia, Elotech, Fonatsch, LUX, Magnolux, Microtronics, Next Urban, Taurus, Unwired und Zumtobel sind auf einem guten Weg. Sie konnten  in den letzten zwei Jahren trotz Pandemie ihre Umsätze um mindestens 25 Prozent steigern. Verstärkt wird das SSGM-Team nun durch Bike Energy, Celinex und JOANNEUM RESEARCH.

Vielversprechend ist die geplante Weiterentwicklung mit „Smart Connected Lighting“ der JOANNEUM RESEARCH Forschungs -GmbH, die ihre innovativen Lösungsansätze im Bereich der Sensorik und Phontonik sowie neuen Funktionen im Bereich des Monitorings, der Sicherheit und Kommunikation zwischen Smart Street und BenutzerInnen einbringen wird. Herausragend ist der Ansatz, Licht selbst zur Erfüllung von Sensorik- und Kommunikationsaufgaben zu verwenden und somit die ressourcenschonende Integration in die bestehende Infrastruktur zu ermöglichen.

Gesellschaftliche Relevanz

Die Initiative SSGM schafft nicht nur das Bewusstsein für die Anforderungen und Bedürfnisse der zukünftigen Gesellschaft, sondern ebnet mit den digitalisierten Straßen konkret den Weg zu Smart City & Smart Country. Der wirtschaftliche Nutzen besteht u.a. in Energieeinsparung durch Dimmen und erneuerbare Energiegewinnung am Mast, verbesserter Energieverteilung, CO2-Reduktion durch Fließverkehr, einfachere Datenverarbeitung und erleichterte Verkehrsentwicklungs- und Sozialraum-Analysen.

Für die Bevölkerung bedeuten Smart Streets verbesserte moderne Mobilität & Kommunikation sowie Sicherheit und sind ein Beitrag zu einer lebenswerten, umweltfreundlichen Stadt, zukünftiger infrastruktureller Grundversorgung, Open Innovation, Wohlfahrt und sozialem Zusammenhalt.

Mehr über Smart Street Technologie bei Verein Smart & Safe & Green Mobility und „Smart Connected Lighting“ bei JOANNEUM RESEARCH Forschungsgesellschaft mbH.


Das Förderprogramm „Transformation der Wirtschaft“ des Klima- und Energiefonds richtet sich an transformierende, emissionsreduzierende Maßnahmen der…

Weiterlesen
 Fotos: Klima- und Energiefonds

Das Bestreben die Klimaziele zu erreichen, stellt die Industrie weltweit vor die schwierige Herausforderung schnellstmöglich neue Technologien und…

Weiterlesen

2018 startete das Projekt Smart Anergy Quarter Baden (SANBA), bei dem ein breit aufgestelltes Konsortium ein Konzept für ein Niedertemperatur-Heiz-…

Weiterlesen

Mit dem neuen Forschungsprojekt HYFOR (Hydrogen-based fine-ore reduction) entwickelt das Unternehmen Primetals Technologies eine neuartige Technologie…

Weiterlesen

Mit voraussetzungsfrei lesbaren Beiträgen aus der Welt der Forschung zeigt das Fachmagazin Austria Innovativ Unternehmer*innen auf, welche…

Weiterlesen
Grafik : Tschubby/wikipedia

Die Steiermark, seit Jahren das Land mit der höchsten F&E-Quote Österreichs, und das besonders für Mikroelektronik und ITK bekannte Kärnten gehören zu…

Weiterlesen
Grafik: Tschubby/wikipedia

Innovatives Österreich, die neue Serie von Austria Innovativ, zeigt, wo in Österreich intensiv an neuen Ideen, nachhaltigen Systemen und…

Weiterlesen
Foto: Stadt Villach/Augstein

Im Rahmen des vom Klima- und Energiefonds geförderten Pilotprojektes analysiert ein Wertstoffscanner im Müllwagen die Qualität der Mülltrennung.…

Weiterlesen
Foto: AdobeStock

Sie putzen, liefern, desinfizieren, schlichten und lenken Autos. Roboter versuchen sich auch als Krankenpfleger, Soldaten oder gar Lebenspartner. Die…

Weiterlesen
Credit: feuerwehr.at / Andreas Rieger

Wissenstransfer einmal anders: Die Einrichtung von Freiwilligen Feuerwehren an Universitäten und Fachhochschulen in der Steiermark soll Erfahrungen in…

Weiterlesen