Forschung

Falling Walls Lab am Vienna Biocenter

© IMP

Bewerbungsaufruf für talentierte JungwissenschaftlerInnen

Junge ForscherInnen, UnternehmerInnen und FachexpertInnen können sich ab sofort für das Falling Walls Lab Vienna am 3. Juli 2015 bewerben, um dort ihre Projekte in einer Kurzpräsentation von drei Minuten vorzustellen.

Die Bewerbungsfrist endet am 15. Juni 2015.

Das Falling Walls Lab zielt darauf ab, wissenschaftliche und unternehmerische Innovationen zu unterstützen und den Austausch zwischen JungwissenschaftlerInnen und NachwuchsexpertInnen von unterschiedlichen Fachbereichen zu fördern. So werden jährlich nationale Falling Walls Labs in über 30 Ländern weltweit ausgetragen. MasterstudentInnen, Postdocs, junge ExpertInnen und UnternehmerInnen bis zum Alter von 35 Jahren sind aufgerufen, bahnbrechende Forschungsprojekte, Initiativen, Ideen und Geschäftsmodelle aus allen Fachdisziplinen zu präsentieren.

Die GewinnerInnen jedes nationalen Falling Walls Labs qualifizieren sich für das Falling Walls Lab Finale in Berlin am 8. November 2015. Zudem sponsert A.T. Kearney den GewinnerInnen die Reisekosten, Unterkunft und das Ticket für die Teilnahme an der Falling Walls Konferenz mit hochkarätigen WissenschaftlerInnen aus aller Welt, die am 9. November 2015 ebenfalls in Berlin stattfindet.

Beim Falling Walls Lab Finale in Berlin treten insgesamt 100 KandidatInnen aus den nationalen Vorentscheiden mit ihren jeweiligen Präsentationen gegeneinander an. Wiederum gilt es, innerhalb von drei Minuten eine namhafte Jury aus Lehre, Forschung und Wirtschaft zu überzeugen. Die GewinnerInnen des Finales erhalten einen Geldpreis und präsentieren ihre Projekte am darauf folgenden Tag bei der Falling Walls Konferenz vor 800 Gästen und Seite an Seite mit den weltweit angesehensten WissenschaftlerInnen.

Das Falling Walls Lab Vienna findet am 3. Juli 2015 im IMBA/GMI Vortragssaal des Vienna Biocenter, Dr.-Bohr-Gasse 3 in 1030 Wien statt.

Bewerbungen dafür werden bis zum 15. Juni 2015 über die Homepagewww.falling-walls.com/lab/apply entgegengenommen. Veranstalter des Falling Walls Lab Vienna sind das Vienna Biocenter und das AIT Austrian Institute of Technology, unterstützt durch die Falling Walls Foundation, die international tätige Unternehmensberatung A.T. Kearney (Gründungspartner) und Festo, weltweiter Anbieter pneumatischer und elektrischer Automatisierungstechnologie (globaler Partner).

Eine renommierte, interdisziplinäre Jury erwartet die KandidatInnen beim Falling Walls Lab Vienna: Prof. Dr. Markus Aspelmeyer (Universität Wien, Fakultät für Physik), Dr. Wolfgang Bonitz (Novartis Pharma GmbH), Dr. Michaela Fritz (AIT Austrian Institute of Technology), Dr. Florian Haslauer (A.T. Kearney Österreich), Andrea Kleibel (Universität für Musik und darstellende Kunst Wien), Ing. Mag. Peter Koren (Industriellenvereinigung), Dr. Donia Lasinger (Wiener Wissenschafts-, Forschungs-, und Technologiefonds), Prof. Dr. Herlinde Pauer-Studer (Universität Wien, Institut für Philosophie), Prof. Dr. Renée Schroeder (Max F. Perutz Laboratories, Universität Wien).

Weitere Informationen und das Formular zur Bewerbungseinreichung sind unter dem Link www.falling-walls.com/lab zu finden.

 


Über die Falling Walls Foundation

Die Falling Walls Foundation ist eine gemeinnützige Organisation, die die Diskussion von Forschung und Innovation unterstützt und sich für die allgemeinverständliche Kommunikation aktueller Forschungsergebnisse in der Gesellschaft einsetzt. Sie organisiert die Falling Walls Konferenz, ein jährlich stattfindendes, internationales Treffen visionärer Persönlichkeiten aus über 75 Ländern. Jedes Jahr am 09. November präsentieren 20 der weltweit führenden WissenschaftlerInnen ihre aktuelle, bahnbrechende Forschung in jeweils 15 Minuten.

Die Falling Walls Foundation wird unterstützt vom Deutschen Bundesministerium für Bildung und Forschung, der Robert Bosch Stiftung, der Helmholtz-Gemeinschaft Deutscher Forschungszentren und zahlreichen weiteren, anerkannten akademischen Einrichtungen, Stiftungen und Unternehmen. Weitere Information: 
www.falling-walls.com 

Über das Vienna Biocenter

Das Vienna Biocenter (VBC) ist Wiens größter Life Science-Standort und ein Zentrum molekularbiologischer Spitzenforschung. Neben sechs Institutionen, die sich insbesondere der Grundlagenforschung widmen, befinden sich gegenwärtig 19 Unternehmen am Standort in Neu Marx. Mehr als 1.400 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sowie 700 Studierende machen das VBC zu einem Hotspot innovativer Zugänge in den Lebenswissenschaften. Im wissenschaftlichen Bereich sind das GMI, das IMBA, das IMP und die Max F. Perutz Laboratories (MFPL) die Aushängeschilder des Vienna Biocenter. Die CSF (Campus Science Support Facilities) bieten wissenschaftliche Infrastruktur auf höchstem Niveau. 

Über das AIT Austrian Institute of Technology

Das AIT Austrian Institute of Technology ist Österreichs größte außeruniversitäre Forschungseinrichtung und ist unter den europäischen RTOs (Research and Technology Organisations) der Spezialist für die zentralen Infrastrukturthemen der Zukunft: Energie, Mobilität, IKT-Sicherheit, Gesundheit & Umwelt sowie Innovationssysteme. Das macht das AIT zum wichtigen Forschungspartner für die österreichische Industrie und die öffentliche Hand. Mit seinen über 1250 MitarbeiterInnen ist das AIT ein Knotenpunkt in nationalen und internationalen Forschungs- und Wissenschaftsnetzwerken. Nach dem ersten Platz beim Falling Walls Bewerb 2013 für Klemens Wassermann aus dem Health and Environment Department und den beiden Finalteilnehmerinnen in 2014 engagiert sich das AIT in diesem Jahr bei der Organisation der Vorausscheidung.

Falling Walls Lab Vienna
Datum: 3. Juli 2015, um 13:00 Uhr
Ort: Life Sciences Center Vienna Hörsaal,EG
Doktor-Bohr-Gasse 3, 1030 Wien
Url: http://www.falling-walls.com/lab 

Rückfragen & Kontakt:

Kontakt Vienna Biocenter
Martina Sauert, PhD
MFPL, Lab Moll
Dr.-Bohr-Gasse 9/4
1030 Vienna, Austria
Email: martina.sauert@univie.ac.at
Tel: + 43 1 4277 54632
www.viennabiocenter.org

Kontakt AIT
Teresa Berninger
AIT Austrian Institute of Technology
Konrad-Lorenz-Straße 24
3430 Tulln, Austria
Email: teresa.berninger@remove-this.ait.ac.at
Tel: + 43 50550 3666
www.ait.ac.at

Falling Walls Lab
Falling Walls Foundation
Chausseestraße 8E
10115 Berlin, Germany
Email: lab@falling-walls.com
Tel: + 49 30 609 88 39 71
www.falling-walls.com


Credit: feuerwehr.at / Andreas Rieger

Wissenstransfer einmal anders: Die Einrichtung von Freiwilligen Feuerwehren an Universitäten und Fachhochschulen in der Steiermark soll Erfahrungen in…

Weiterlesen
Quelle: Rat für Forschung und Technologienentwicklung (2015): Bericht zur wissenschaftlichen und technologischen Leistungsfähigkeit Österreichs 2015. Wien, S. 47

Die Innovationsleistung eines Landes gewinnt für Regierungen immer mehr an Bedeutung, da diese konstant nach Möglichkeiten suchen, die Wirtschaft…

Weiterlesen
Credit: Peter Tajmar

Dr. Cornelia Staritz ist Ökonomin mit den Forschungsschwerpunkten Internationaler Handel sowie Globale Wertschöpfungsketten und Produktionsnetzwerke.…

Weiterlesen
Credit: Manuela Schwarzl

Mit der abermals gesteigerten Forschungsquote auf 5,14% des BIP erzielt die Steiermark eine Spitzenplatzierung in Europa und ist – im Vergleich zur…

Weiterlesen
Credit: Studio Simonis/ Andrei Pungovschi

Rechtzeitig vor dem Alpbacher Technologiegesprächen wurde am 22. August wurde die Zukunftsoffensive für Forschung, Technologie und Innovation…

Weiterlesen
Credit: Bericht zur wissenschaftlichen und technologischen Leistungsfähigkeit Österreichs 2018

Trotz einer F&E-Quote von 3,16 Prozent wird Österreich am selbstgesteckten Ziel, in die Gruppe der Innovation Leaders vorzustoßen, wegen der…

Weiterlesen
JustSmilePics

Mobilität ist im Wissenschaftssystem ein zentraler Faktor, der für die internationale Position des Forschungsstandortes Österreich immer wichtiger…

Weiterlesen

Die Firma Interxion Österreich GmbH veranstaltet am 8. Juli 2020 ein Online-Expertengespräch über die arbeitspsychologischen Auswirkungen des…

Weiterlesen
Foto: PID/Bohmann

Die Menschen in der Stadt, die Infrastruktur sowie ein innovatives und weltoffenes Mindset – das sind für Peter Hanke, Wiener Stadtrat für Finanzen,…

Weiterlesen
Foto: Maria Hollunder_Energie Burgenland

Green Energy Lab ist eine Forschungsinitiative für nachhaltige Energielösungen und Teil der österreichischen Innovationsoffensive „Vorzeigeregion…

Weiterlesen

Abonnement und Mediadaten

Sie wollen die führende österreichische Fachzeitschrift kennen lernen?
Sie wollen sich über Erscheinungstermine, Schwerpunkte und Werbemöglichkeiten informieren?

Hier sind Sie richtig.  

Abonnement

Mediadaten