Bildung

Industrie 4.0

Diskussion am 28. April in Linz

Expertinnen und Experten diskutieren beim Linzer Event der Digital Business Trends am 28. April über revolutionierte Produktionsabläufe. Die Fabrik der Zukunft wird die Produktionsabläufe in Zukunft massiv verändern. Was steckt dahinter?

Wer sind die relevanten Player in Österreich, und warum mischt die Politik hier so stark mit? Wer wird davon profitieren? Welche radikalen Innovationen und disruptiven Geschäftsmodelle entstehen dadurch?

Zum Thema "Industrie 4.0: Was die Revolution in der Produktion verändert" diskutieren am 28. April in Linz u.a. anderem Wilfried Sihn (Fraunhofer Austria/TU Wien), Walter Schickmaier (voestalpine Stahl GmbH), Marco Mülleder (NAVAX Unternehmensgruppe), Helmut Pöllinger (Brainloop Austria GmbH), Olaf Hahn (IBM Österreich) und Josef Kinast (Siemens AG/Industriellenvereinigung).

Ein Live-Stream der Veranstaltung wird unter www.dbt.at zur Verfügung stehen. Eine Video-Zusammenfassung des Abends wird anschließend abrufbar sein.

Über Digital Business Trends:

Die Veranstaltungsreihe Digital Business Trends (DBT) wird gemeinsam von der APA - Austria Presse Agentur und styria digital one (sd one) organisiert und von unseren Partnern (Unternehmen, Organisationen und Medien), die den digitalen Wandel aktiv mitgestalten wollen, getragen.

Im Rahmen von insgesamt zehn Veranstaltungen/Jahr (Wien, Linz, Graz) trifft sich die digitale Community zum Meinungsaustausch und Networking im real life und spricht über Markenentwicklungen, Technologien und Innovationen. Die Networking-Reihe wird von Partnerunternehmen aus unterschiedlichen Teilen der Branche getragen, die ihr Know-how mit den Mitgliedern der Community teilen und ihrerseits vom fachlichen Austausch profitieren.

Die Partnerunternehmen der Digital Business Trends sind:

PREMIUM: 
ING-DiBa www.ing-diba.at 
NAVAX Unternehmensgruppe www.navax.com

CLASSIC: 
A1 Telekom Austria AG www.a1.net 
Austrian Power Grid AG www.apg.at 
Brainloop Austria GmbH www.brainloop.com 
Dimension Data Austria GmbH www.dimensiondata.com 
e-dialog GmbH www.e-dialog.at 
Erste Bank der oesterreichischen Sparkassen AG www.sparkasse.at/erstebank 
IBM Österreich www.ibm.com/at/de 
Vereinigung der Österreichischen Industrie (Industriellenvereinigung/IV)http://www.iv-net.at 
Technische Universität (TU) Wien www.tuwien.ac.at 
Werbeplanung.at Verlags GmbH www.werbeplanung.at 
Wirtschaftskammer Österreich www.wko.at 
Digital Business Trends auf Social Media-Kanälen: 
Facebook: www.facebook.com/digitalbusinesstrends 
Twitter: www.twitter.com/dbt_at 
YouTube: www.youtube.com/DigitalBizTrends

Industrie 4.0: Was die Revolution in der Produktion verändert 

Podiumsdiskussion: 19:30 - 21:00 Uhr, Sky Loft 

Bei Interesse melden Sie sich bitte hier an: 
http://eventmaker.at/apa/industrie_40/anmeldung.html 

Datum: 28.4.2015, um 19:00 Uhr 

Ort: 
Ars Electronica Center Sky Loft 
Ars Electronica-Straße 1, 4040 Linz 


Credit: feuerwehr.at / Andreas Rieger

Wissenstransfer einmal anders: Die Einrichtung von Freiwilligen Feuerwehren an Universitäten und Fachhochschulen in der Steiermark soll Erfahrungen in…

Weiterlesen
Quelle: Rat für Forschung und Technologienentwicklung (2015): Bericht zur wissenschaftlichen und technologischen Leistungsfähigkeit Österreichs 2015. Wien, S. 47

Die Innovationsleistung eines Landes gewinnt für Regierungen immer mehr an Bedeutung, da diese konstant nach Möglichkeiten suchen, die Wirtschaft…

Weiterlesen
Credit: Peter Tajmar

Dr. Cornelia Staritz ist Ökonomin mit den Forschungsschwerpunkten Internationaler Handel sowie Globale Wertschöpfungsketten und Produktionsnetzwerke.…

Weiterlesen
Credit: Manuela Schwarzl

Mit der abermals gesteigerten Forschungsquote auf 5,14% des BIP erzielt die Steiermark eine Spitzenplatzierung in Europa und ist – im Vergleich zur…

Weiterlesen
Credit: Studio Simonis/ Andrei Pungovschi

Rechtzeitig vor dem Alpbacher Technologiegesprächen wurde am 22. August wurde die Zukunftsoffensive für Forschung, Technologie und Innovation…

Weiterlesen
Credit: Bericht zur wissenschaftlichen und technologischen Leistungsfähigkeit Österreichs 2018

Trotz einer F&E-Quote von 3,16 Prozent wird Österreich am selbstgesteckten Ziel, in die Gruppe der Innovation Leaders vorzustoßen, wegen der…

Weiterlesen
JustSmilePics

Mobilität ist im Wissenschaftssystem ein zentraler Faktor, der für die internationale Position des Forschungsstandortes Österreich immer wichtiger…

Weiterlesen
Foto: Reclay Österreich GmbH

Die Firma Reclay GmbH lädt zum Online-Pressegespräch mit dem Thema "Recycling von Verpackungen in Österreich neu denken". Dabei sollen innovative…

Weiterlesen
Foto: Privat/Werkgamer Wels

Das Energiesystem ist einem grundlegenden Wandel begriffen, die frühere Trennung zwischen Erzeuger- und Abnehmermärkten verschwimmt. Daraus ergeben…

Weiterlesen
 Quelle: Elsevier/CDG

Im „Economic and Academic Impact: 2009-2018“ von Elsevier liegt die CDG im nationalen und internationalen Vergleich von Patent-Zitierungen in einer…

Weiterlesen

Abonnement und Mediadaten

Sie wollen die führende österreichische Fachzeitschrift kennen lernen?
Sie wollen sich über Erscheinungstermine, Schwerpunkte und Werbemöglichkeiten informieren?

Hier sind Sie richtig.  

Abonnement

Mediadaten