austriainnovativ.at ####Verlagshomepage austriainnovativ.at termine#### Wirtschaft

ÖWAV-Seminar: Wasserwirtschaftlich verträgliche Forst- und Güterwege

Datum: 06. Oktober 2022
Zeit: 09:30 bis 16:00
Ort: Besucherzentrum Mallnitz, Nationalpark Hohe Tauern, 9822 Mallnitz 36

Dieses Seminar bietet einen fundierten Überblick über die rechtlichen und fachlichen Grundlagen des Forst- und Güterwegebaus sowie Einblicke in den aktuellen Stand der Forschung.

Seminarinhalt: 
In Österreich besteht neben dem hochrangigen Straßennetz ein weitverzweigtes Netz an Forst- und Güterwegen mit wichtiger Infrastrukturfunktion im ländlichen Raum. So führen z.B. Forstwege häufig durch steiles und gebirgiges Gelände, wo sie einen signifikanten Eingriff in das sensible System des Wasserhaushalts darstellen und bei unsachgemäßer Planung, Ausführung und Erhaltung zu erheblichen Schäden führen können. Auch können Güterwege, die sowohl für die Landwirtschaft als auch für die Erschließung von Einzelobjekten und Streulagen von Bedeutung sind, oft direkten Einfluss auf den Wasserabfluss nehmen. Forst- und Güterwege werden zunehmend auch für Naherholung und Tourismus genutzt.

Abgesehen von den Auswirkungen auf den Wasserhaushalt ist eine funktionierende Entwässerung ausschlaggebend für die Stabilität des Straßenkörpers. Ausgeschwemmte, schlecht befahrbare Straßen und hohe Sanierungskosten sind die Folgen nicht vorhandener oder unzureichend gepflegter Entwässerungssysteme.

Es wird über Erfahrungen aus der Praxis für die Planung, Umsetzung und Erhaltung von wasserwirtschaftlich verträglichen Forst- und Güterwegen berichtet. Die Veranstaltung bietet neben den Vorträgen ausgewiesener Expert:innen ausreichend Möglichkeit zum direkten fachlichen Austausch,

Mehr Informationen über das ÖWAV-Seminar finden Sie hier.


Das Förderprogramm „Transformation der Wirtschaft“ des Klima- und Energiefonds richtet sich an transformierende, emissionsreduzierende Maßnahmen der…

Weiterlesen
 Fotos: Klima- und Energiefonds

Das Bestreben die Klimaziele zu erreichen, stellt die Industrie weltweit vor die schwierige Herausforderung schnellstmöglich neue Technologien und…

Weiterlesen

2018 startete das Projekt Smart Anergy Quarter Baden (SANBA), bei dem ein breit aufgestelltes Konsortium ein Konzept für ein Niedertemperatur-Heiz-…

Weiterlesen

Mit dem neuen Forschungsprojekt HYFOR (Hydrogen-based fine-ore reduction) entwickelt das Unternehmen Primetals Technologies eine neuartige Technologie…

Weiterlesen

Mit voraussetzungsfrei lesbaren Beiträgen aus der Welt der Forschung zeigt das Fachmagazin Austria Innovativ Unternehmer*innen auf, welche…

Weiterlesen
Grafik : Tschubby/wikipedia

Die Steiermark, seit Jahren das Land mit der höchsten F&E-Quote Österreichs, und das besonders für Mikroelektronik und ITK bekannte Kärnten gehören zu…

Weiterlesen
Grafik: Tschubby/wikipedia

Innovatives Österreich, die neue Serie von Austria Innovativ, zeigt, wo in Österreich intensiv an neuen Ideen, nachhaltigen Systemen und…

Weiterlesen
Foto: Stadt Villach/Augstein

Im Rahmen des vom Klima- und Energiefonds geförderten Pilotprojektes analysiert ein Wertstoffscanner im Müllwagen die Qualität der Mülltrennung.…

Weiterlesen
Foto: AdobeStock

Sie putzen, liefern, desinfizieren, schlichten und lenken Autos. Roboter versuchen sich auch als Krankenpfleger, Soldaten oder gar Lebenspartner. Die…

Weiterlesen
Credit: feuerwehr.at / Andreas Rieger

Wissenstransfer einmal anders: Die Einrichtung von Freiwilligen Feuerwehren an Universitäten und Fachhochschulen in der Steiermark soll Erfahrungen in…

Weiterlesen