News mittlere Spalte Wirtschaft
Alle Fotos © Veli.io
Alle Fotos © Veli.io

Revolution der Krypto-Welt

Der Krypto-Währungsmarkt war bis jetzt nur von Menschen mit viel Geld und umfassendem Wissen über diese Anlageform besiedelt. Das ändert sich mit dem Launch von Veli.io schlagartig. Auch kleine Investitionen ohne großes Wissen sind möglich. Mit der 1:1 Beratung durch die Experten können auch Newcomer in die Krypto-Welt eintauchen. Für weibliche Nutzer ist der Einstieg in die neue Krypto-App kostenlos!

von: Redaktion

Kaum ein anderer Bereich ist so dynamisch und gleichzeitig so wenig reguliert wie der Krypto-Markt. Daher werden Krypto-Investments oft als unsicher wahrgenommen. Zudem ist das gut geschützte Knowhow meist nur Großanlegern über Vermögensverwalter zugänglich. Das Team von Veli.io hat es sich zur Aufgabe gemacht, dies zu ändern - mit einer App, die die Hürde für Krypto-Vermögensverwaltung senkt, Anlagerisiken reduziert und intelligente Anlagestrategien für jedermann zugänglich und erschwinglich macht.

Mitbegründer und CEO Stevan Radonjanin, der zuvor auch für das österreichische Krypto-Einhorn Bitpanda gearbeitet hat, erklärt, was das Besondere an der Veli-Plattform ist: Zum ersten Mal gibt es eine automatisierte Möglichkeit für kleinere Investoren, Assets zu kaufen, wenn ihr Marktwert nahe am Tiefpunkt ist, und zu verkaufen, wenn er am höchsten ist, ohne dass sie über umfassende Krypto-Kenntnisse verfügen müssen.

Benutzerfreundlichkeit, Support und Vermögensschutz

Im Gegensatz zu vielen anderen Plattformen, die die Anleger auf sich allein gestellt lassen, bietet Veli.io eine einzigartige Kombination aus automatisierten Tools und menschlicher Unterstützung, um den Nutzern zu helfen, niedrig zu kaufen, hoch zu verkaufen und ihre Investitionen zu schützen.

Durch die Automatisierung ist uns etwas gelungen, das bisher ausschließlich wohlhabenden Kunden vorbehalten war, nämlich einen Krypto-Vermögensverwalter einem breiteren Publikum zugänglich zu machen, erklärt Marko Selakovic, Chief Technology Officer bei Veli.io. Für diejenigen, die keine vollständige Automatisierung wünschen, gibt es eine andere besondere Lösung - die neue Plattform bietet Zugang zu Mentoren, die durch den komplizierten Investitionsprozess führen.

Investments auf professionellem Niveau

Die benutzerfreundliche Oberfläche der Plattform vereinfacht den Investitionsprozess, indem sie es den Nutzern ermöglicht, festzulegen, wie viel Geld sie in welchem Zeitraum verdienen wollen und wie hoch das Risiko ist, das sie bereit sind einzugehen. Im Zweifelsfall hilft ein sorgfältig ausgearbeiteter Fragebogen bei der Entscheidungsfindung, indem er Präferenzen analysiert. Veli.io stellt seinen Nutzern dann verschiedene Strategien zur Verfügung, die sie auf ihrem Investitionsweg in ihrem ganz eigenen Tempo unterstützen.

Eine weitere Besonderheit der App ist, dass sie einen individuell anpassbaren Schutz bei Kursrückgang bietet. Zum Beispiel kann der Schwellenwert auf 20 % festgelegt werden, wodurch die App die Vermögenswerte sofort verkauft oder umwandelt, sobald ihr Wert unter 80 % ihres ursprünglichen Wertes fällt. Diese Funktion ist auch dann aktiv, wenn der Nutzer nicht online ist, um ihn vor unerwünschten Verlusten zu schützen.

Vielfalt in der Krypto-Welt - mit einem kostenlosen Einstiegsangebot für weibliche Nutzer

Radonjanin stellte außerdem fest, dass viele Frauen das Gefühl haben, dass Krypto-Investitionen in erster Linie ein von Männern dominiertes Feld sind. Durch die Abschaffung der Handelsgebühren für weibliche Nutzer hofft Veli.io, eine vielfältigere und integrative Krypto-Community zu schaffen. 


Green Energy Lab visualisiert die Energiezukunft

Der Umstieg auf nachhaltige und zukunftssichere Energielösungen ist zentraler Faktor im Kampf gegen den Klimawandel. Das Innovationslabor Green Energy…

Weiterlesen

Grüne Synergien in Mobilität, Industrie und Energieversorgung

Die nachhaltige Transformation - Das primäre Ziel der Wasserstoffinitiative Vorzeigeregion Austria Power and Gas, kurz WIVA P&G, ist, die…

Weiterlesen

8. Wiener Innovationskonferenz

„In Zeiten des Umbruchs bestehen - Transformation mit Innovation“ - Die 8. Wiener Innovationskonferenz widmet sich den aktuellen Umbrüchen am…

Weiterlesen

FlexModul – Saisonale Speicherung von Solarenergie

© Barbara Krobath

Die Volatilität (Schwankungen) von erneuerbaren Energien bringt einen hohen Bedarf an Energiespeichern mit sich. Nur so kann auch zu Zeiten geringer…

Weiterlesen

Zum dekarbonisierten, leistbaren Wohnraum

© Canva/Illionaire

Die Weiterentwicklung von privaten Zinshäusern zu vertraglich abgesicherten Gemeinschaftsprojekten samt baubehördlicher Genehmigung für die umfassende…

Weiterlesen

Patricia Neumann: Neue Vorstandsvorsitzende der Siemens AG Österreich

© Siemens

Mag. Patricia Neumann (51) ist seit Anfang Mai 2023 Vorstandsvorsitzende der Siemens AG Österreich. Die neue CEO ist für die Dauer von fünf Jahren…

Weiterlesen

Schon gehört?

Der Austria Innovativ Podcast in Kooperation mit Julia Schütze.

Interviews mit Entscheider*innen aus Wirtschaft, Wissenschaft und Forschung.

Hören Sie hier Folge 2 (Teil 1): Interview mit Siemens-Manager Gerd Pollhammer

Wenn Sie externe Inhalte von w.soundcloud.com aktivieren, werden Daten automatisiert an diesen Anbieter übertragen.

Termine

AHF-Schladming 2024

Datum: 23.05.2024 bis 25.05.2024
Ort: Congress Schladming

Lange Nacht der Forschung 2024 in Tirol

Datum: 24.05.2024
Ort: Tirol

Zukunftstag: Innovations- und Wirtschaftsregion Süd

Datum: 09.10.2024
Ort: Messe Congress, Graz

Mehr Termine

Abonnement und Mediadaten

Sie wollen die führende österreichische Fachzeitschrift kennen lernen?
Sie wollen sich über Erscheinungstermine, Schwerpunkte und Werbemöglichkeiten informieren?

Hier sind Sie richtig.  

Abonnement

Mediadaten