News mittlere Spalte
© Sarina Dobernig
Eröffnung SAL-Reinraum im tpv Technologiepark Villach am 18. Oktober 2023 v.l.n.r. Günther Albel (Bürgermeister Villach), Henriette Spyra (Leiterin Sektion III – Innovation und Technologie des BMK), Christina Hirschl (Geschäftsführerin, SAL), Gaby Schaunig (Landeshauptmann-Stellvertreterin Kärnten) und Mohssen Moridi (Head of Microsystems, SAL) vor dem neuen Forschungsreinraum.
© Sarina Dobernig

Silicon Austria Labs eröffnet größten Reinraum Österreichs

Das Spitzenforschungszentrum Silicon Austria Labs (SAL) eröffnete gestern am Standort tpv Technologiepark Villach/High Tech Campus in Villach den größten Forschungsreinraum Österreichs und setzt damit einen wichtigen Meilenstein für die österreichische Spitzenforschung.

von: Redaktion

Auf 1.100 m2 bietet der neue Reinraum von SAL Platz für innovative Forschung und Entwicklung mit modernster Technologie. Die offizielle Eröffnungsfeier des Reinraums am Forschungsstandort Villach fand unter Anwesenheit zahlreicher hochkarätiger Gäste aus Politik und Wirtschaft statt, darunter Henriette Spyra, Leiterin der Sektion III – Innovation und Technologie des BMK, Gaby Schaunig, Landeshauptmann-Stellvertreterin Kärnten, Günther Albel, Bürgermeister Villach und Christina Hirschl, Geschäftsführerin Silicon Austria Labs.

„Die Eröffnung des neuen SAL-Reinraums ist ein bedeutender Schritt in der Entwicklung für das Forschungszentrum am Standort Villach. Reinräume sind unverzichtbar für den Fortschritt in der Mikroelektronik, da sie eine hochkontrollierte Umgebung bieten, in der präzise und saubere Prozesse durchgeführt werden können. Wissenschaftler:innen und Ingenieur:innen können dort neue Materialien, Techniken und Prozesse testen und optimieren“, sagt Henriette Spyra, Leiterin der Sektion III „Innovation und Technologie“ im Bundesministerium für Klimaschutz.

Reinraum für Forschung und Industrie

Der neue Forschungsreinraum mit einer Gesamtfläche von 1.100 m2 dient nicht nur dem Micro Nano Fabrication Center von SAL als steriles Umfeld für die Forschung und Entwicklung innovativer Technologien. Das Spitzenforschungszentrum stellt die Räumlichkeiten auch Industriepartner:innen, die über keinen eigenen Reinraum verfügen, für die Kleinserienfertigung zur Verfügung. Damit positioniert sich SAL an der Schnittstelle zwischen Forschungsentwicklung und Serienfertigung.

„Die Projekte, die in den letzten Jahren an allen SAL-Standorten erfolgreich umgesetzt wurden, zeigen, wie wichtig die Zusammenarbeit von Forscher:innen und Wirtschaft ist. Dabei wurden neue Industriestandards gesetzt. Der neue Reinraum in Villach ist für SAL ein weiterer großer Schritt nach vorne. Unsere Teams in den Laboren und unsere Industriepartner:innen haben nun optimale Bedingungen, um an Halbleitern zu forschen, neue Materialien zu testen und Prototypen herzustellen“, sagt Christina Hirschl, Geschäftsführerin von Silicon Austria Labs.

Forschungsstandort mit internationaler Strahlkraft

Gaby Schaunig, Landeshauptmann-Stellvertreterin von Kärnten, betont die bedeutende Rolle von Silicon Austria Labs für die Region: „Mit SAL haben wir ein Spitzenforschungszentrum in Kärnten, das nicht nur eng mit Kärntner Leitbetrieben zusammenarbeitet, sondern auch Klein- und Mittelunternehmen in ihrer Forschungs- und Entwicklungstätigkeit unterstützt. Der neue Reinraum ist für den gesamten Innovationsstandort Österreich von enormer Bedeutung. Möglich wurde das Projekt SAL, weil hier mehrere starke Partner – der Bund, die Bundesländer Kärnten, Steiermark und Oberösterreich und die Industrie – bereit waren, gemeinsam etwas umzusetzen, denn nur durch Kooperation und Innovation kann Zukunft erfolgreich gestaltet werden.“

Günther Albel, Bürgermeister von Villach, zeigt sich stolz auf den neuen Forschungsreinraum: „Diese Investition stärkt den Standort Villach in den Bereichen Forschung und Technologie. Sie festigt aber nicht nur die Stellung unserer Stadt als dynamischen Hochtechnologie-Hub. Sie strahlt zudem weit über die Landesgrenzen hinaus. Wir freuen uns, den größten Reinraum Österreichs im tpv Technologiepark Villach zu beherbergen. Er wird die heimische Spitzenforschung weiter vorantreiben."

Weitere Informationen


Green Energy Lab visualisiert die Energiezukunft

Der Umstieg auf nachhaltige und zukunftssichere Energielösungen ist zentraler Faktor im Kampf gegen den Klimawandel. Das Innovationslabor Green Energy…

Weiterlesen

Grüne Synergien in Mobilität, Industrie und Energieversorgung

Die nachhaltige Transformation - Das primäre Ziel der Wasserstoffinitiative Vorzeigeregion Austria Power and Gas, kurz WIVA P&G, ist, die…

Weiterlesen

8. Wiener Innovationskonferenz

„In Zeiten des Umbruchs bestehen - Transformation mit Innovation“ - Die 8. Wiener Innovationskonferenz widmet sich den aktuellen Umbrüchen am…

Weiterlesen

FlexModul – Saisonale Speicherung von Solarenergie

© Barbara Krobath

Die Volatilität (Schwankungen) von erneuerbaren Energien bringt einen hohen Bedarf an Energiespeichern mit sich. Nur so kann auch zu Zeiten geringer…

Weiterlesen

Zum dekarbonisierten, leistbaren Wohnraum

© Canva/Illionaire

Die Weiterentwicklung von privaten Zinshäusern zu vertraglich abgesicherten Gemeinschaftsprojekten samt baubehördlicher Genehmigung für die umfassende…

Weiterlesen

Patricia Neumann: Neue Vorstandsvorsitzende der Siemens AG Österreich

© Siemens

Mag. Patricia Neumann (51) ist seit Anfang Mai 2023 Vorstandsvorsitzende der Siemens AG Österreich. Die neue CEO ist für die Dauer von fünf Jahren…

Weiterlesen

Schon gehört?

Der Austria Innovativ Podcast in Kooperation mit Julia Schütze.

Interviews mit Entscheider*innen aus Wirtschaft, Wissenschaft und Forschung.

Hören Sie hier Folge 2 (Teil 1): Interview mit Siemens-Manager Gerd Pollhammer

Wenn Sie externe Inhalte von w.soundcloud.com aktivieren, werden Daten automatisiert an diesen Anbieter übertragen.

Termine

KI Con - Convention für künstliche Intelligenz in der Bau- und Immobilienbranche

Datum: 27.06.2024
Ort: Wien, BUWOG -
Rathausstraße 1 (1010)

Zukunftstag: Innovations- und Wirtschaftsregion Süd

Datum: 09.10.2024
Ort: Messe Congress, Graz

Mehr Termine

Abonnement und Mediadaten

Sie wollen die führende österreichische Fachzeitschrift kennen lernen?
Sie wollen sich über Erscheinungstermine, Schwerpunkte und Werbemöglichkeiten informieren?

Hier sind Sie richtig.  

Abonnement

Mediadaten