News mittlere Spalte ###Verlagshomepage austriainnovativ.at news### Personalia Forschung Wirtschaft

Sonja Sheik - zum Ratsmitglied bestellt

Sonja Sheik, Geschäftsführerin der Austria Cooperative Research (ACR), wurde von Leonore Gewessler zum neuen Mitglied des Rates für Forschung und Technologieentwicklung bestellt.

von: Christina Heissenberger

„Ich freue mich sehr auf diese spannende Tätigkeit und insbesondere auf die Zusammenarbeit mit den anderen Rätinnen und Räten. Gerade in Zeiten wie diesen kommt der anwendungsorientierten Forschung eine besondere Bedeutung zu und es macht mir große Freude, diese im RTFE vertreten zu dürfen,“ bedankte sich Sonja Sheik, Geschäftsführerin von Austria Cooperative Research (ACR) für die Bestellung.

Die Expertise über das österreichische FTI-System erwarb sie in ihrer 20-jährigen Tätigkeit als Evaluatorin von Projekten, Programmen und Institutionen der nationalen und europäischen Forschungs-, Technologie- und Innovationspolitik. Darüber hinaus ist sie aufgrund der langjährigen Forschungsaktivitäten bei der KMU Forschung Austria mit den Herausforderungen für kleine Unternehmen in Österreich bestens vertraut. Sonja Sheik promovierte auf der WU Wien im Fach Volkswirtschaftstheorie und -politik. Nach ihrem Forschungsaufenthalt am Centre for European Evaluation Expertise (C3E) in Lyon begann sie als wissenschaftliche Mitarbeiterin am Österreichischen Institut für Gewerbe- und Handelsforschung (lfGH), wo sie danach Mitglied der Geschäftsführung wurde. Sie engagiert sich heute als Jurorin für zahlreiche Förderprogramme wie den Houskapreis für KMU der B&C-Privatstiftung.

Mehr Informationen finden Sie hier!


 Fotos: Klima- und Energiefonds

Das Bestreben die Klimaziele zu erreichen, stellt die Industrie weltweit vor die schwierige Herausforderung schnellstmöglich neue Technologien und…

Weiterlesen

2018 startete das Projekt Smart Anergy Quarter Baden (SANBA), bei dem ein breit aufgestelltes Konsortium ein Konzept für ein Niedertemperatur-Heiz-…

Weiterlesen

Mit dem neuen Forschungsprojekt HYFOR (Hydrogen-based fine-ore reduction) entwickelt das Unternehmen Primetals Technologies eine neuartige Technologie…

Weiterlesen

Mit voraussetzungsfrei lesbaren Beiträgen aus der Welt der Forschung zeigt das Fachmagazin Austria Innovativ Unternehmer*innen auf, welche…

Weiterlesen
Grafik : Tschubby/wikipedia

Die Steiermark, seit Jahren das Land mit der höchsten F&E-Quote Österreichs, und das besonders für Mikroelektronik und ITK bekannte Kärnten gehören zu…

Weiterlesen
Grafik: Tschubby/wikipedia

Innovatives Österreich, die neue Serie von Austria Innovativ, zeigt, wo in Österreich intensiv an neuen Ideen, nachhaltigen Systemen und…

Weiterlesen
Foto: Stadt Villach/Augstein

Im Rahmen des vom Klima- und Energiefonds geförderten Pilotprojektes analysiert ein Wertstoffscanner im Müllwagen die Qualität der Mülltrennung.…

Weiterlesen
Foto: AdobeStock

Sie putzen, liefern, desinfizieren, schlichten und lenken Autos. Roboter versuchen sich auch als Krankenpfleger, Soldaten oder gar Lebenspartner. Die…

Weiterlesen
Credit: feuerwehr.at / Andreas Rieger

Wissenstransfer einmal anders: Die Einrichtung von Freiwilligen Feuerwehren an Universitäten und Fachhochschulen in der Steiermark soll Erfahrungen in…

Weiterlesen
Quelle: Rat für Forschung und Technologienentwicklung (2015): Bericht zur wissenschaftlichen und technologischen Leistungsfähigkeit Österreichs 2015. Wien, S. 47

Die Innovationsleistung eines Landes gewinnt für Regierungen immer mehr an Bedeutung, da diese konstant nach Möglichkeiten suchen, die Wirtschaft…

Weiterlesen