####Verlagshomepage austriainnovativ.at termine####

Symposium ComForEn

Datum: 22. November 2021 bis 23. November 2021
Ort: Wien und Online

ComForEn ist ein Symposiumsformat zur Vernetzung der österreichischen Forschungsgemeinschaft auf dem Gebiet der elektrischen Energiesysteme und der Digitalisierung. Die Veranstaltung wird jährlich auf Initiative der Austrian Institute of Technology GmbH und der Österreichischen Gesellschaft für Elektrotechnik organisiert.

Energiemanagement spielt für Energiegemeinschaften eine wichtige Rolle. Flexible Lade- und Speichersysteme sind die Schrauben für eine optimale Autarkie und einen reduzierten Energieaustausch mit dem öffentlichen Netz. Diese Funktionalitäten erfordern jedoch Überwachungs-, Steuerungs- und Automatisierungssysteme, was oft zu sehr komplexen und teuren Lösungen führt. Außerdem ist jede Energiegemeinschaft nicht nur in Bezug auf die verfügbaren Energiequellen und die Nachfragemuster, sondern auch in Bezug auf die IKT-Architektur einzigartig.

Der Klima- und Energiefonds lädt im Namen der Veranstalter AIT Austrian Institute of Technology, TU Wien und OVE (Österreichischer Verband für Elektrotechnik) ExpertInnen aus Forschung und Industrie ein, um die weiteren Herausforderungen auf dem Weg zu einem nachhaltigen Energiesystem zu diskutieren. ComForEn richtet sich an Komponenten- und Systemhersteller, Stromnetzbetreiber, Energieversorger, Forschungseinrichtungen und natürlich an zukünftige Betreiber von Energiegemeinschaften.

Mehr Informationen und Anmeldung


Ein übergeordnetes Investitionsvorhaben, das die höherwertige Windkraftvermarktung in Neusiedl am See zum Ziel hat, soll frischen Wind in das…

Weiterlesen

Mit dem neuen Forschungsprojekt HYFOR (Hydrogen-based fine-ore reduction) entwickelt das Unternehmen Primetals Technologies eine neuartige Technologie…

Weiterlesen

Mit voraussetzungsfrei lesbaren Beiträgen aus der Welt der Forschung zeigt das Fachmagazin Austria Innovativ Unternehmer*innen auf, welche…

Weiterlesen
Grafik : Tschubby/wikipedia

Die Steiermark, seit Jahren das Land mit der höchsten F&E-Quote Österreichs, und das besonders für Mikroelektronik und ITK bekannte Kärnten gehören zu…

Weiterlesen
Grafik: Tschubby/wikipedia

Innovatives Österreich, die neue Serie von Austria Innovativ, zeigt, wo in Österreich intensiv an neuen Ideen, nachhaltigen Systemen und…

Weiterlesen
Foto: Stadt Villach/Augstein

Im Rahmen des vom Klima- und Energiefonds geförderten Pilotprojektes analysiert ein Wertstoffscanner im Müllwagen die Qualität der Mülltrennung.…

Weiterlesen
Foto: AdobeStock

Sie putzen, liefern, desinfizieren, schlichten und lenken Autos. Roboter versuchen sich auch als Krankenpfleger, Soldaten oder gar Lebenspartner. Die…

Weiterlesen
Credit: feuerwehr.at / Andreas Rieger

Wissenstransfer einmal anders: Die Einrichtung von Freiwilligen Feuerwehren an Universitäten und Fachhochschulen in der Steiermark soll Erfahrungen in…

Weiterlesen
Quelle: Rat für Forschung und Technologienentwicklung (2015): Bericht zur wissenschaftlichen und technologischen Leistungsfähigkeit Österreichs 2015. Wien, S. 47

Die Innovationsleistung eines Landes gewinnt für Regierungen immer mehr an Bedeutung, da diese konstant nach Möglichkeiten suchen, die Wirtschaft…

Weiterlesen
Credit: Peter Tajmar

Dr. Cornelia Staritz ist Ökonomin mit den Forschungsschwerpunkten Internationaler Handel sowie Globale Wertschöpfungsketten und Produktionsnetzwerke.…

Weiterlesen