####Verlagshomepage austriainnovativ.at termine#### Wirtschaft

Verleihung Staatspreis Unternehmensqualität 2022

Datum: 22. Juni 2022
Zeit: 15:30 bis 19:30
Ort: Palais Wertheim, Canovagasse 1, 1010 Wien

Unter dem Motto „Mit Excellence nachhaltig Sinn stiften und begeistern“ wird am 22. Juni 2022 durch das Bundesministerium für Digitalisierung und Wirtschaftsstandort und Quality Austria der Staatspreis Unternehmensqualität an das beste Unternehmen bzw. die beste Organisation Österreichs verliehen. Im Rahmen der halbtägigen Veranstaltung finden zudem spannende Vorträge statt, die inhaltlich die Brücke zwischen Themen wie Sinnstiftung, Arbeitgeberattraktivität und Unternehmensqualität schlagen.

Veranstalter:
• Bundesministerium für Digitalisierung und Wirtschaftsstandort
• Quality Austria - Trainings, Zertifizierungs und Begutachtungs GmbH

Moderation: Nina Kraft, ORF

Vortragende:
• Christoph Mondl und Werner Paar, Geschäftsführung der Quality Austria
• Franz Peter Walder, Member of the Board der Quality Austria, CEO CONENGA Group
• Sandra Donke und Bernd Dobesberger, VOEST ALPINE Stahlstiftung, Gewinnerin Staatspreis Unternehmensqualität 2021
• Jens Overrath, Geschäftsführer, Schmiedewerke Gröditz GmbH
• Nicole Mayer, Business Development Unternehmensqualität (EFQM) und Manuela Eigelsreiter, Operations Unternehmensqualität (EFQM), Quality Austria

Details zur Veranstaltung finden Sie hier: www.qualityaustria.com/staatspreis2022

Teilnahme: Kostenfrei, schriftliche Registrierung erforderlich. Bitte um Verständnis, dass die begrenzten Sitzplätze bevorzugt an Teilnehmende des Staatspreis-Bewerbs vergeben werden.

Anmeldungen bis 15. Juni online unter www.qualityaustria.com/staatspreis2022


 


2018 startete das Projekt Smart Anergy Quarter Baden (SANBA), bei dem ein breit aufgestelltes Konsortium ein Konzept für ein Niedertemperatur-Heiz-…

Weiterlesen

Mit dem neuen Forschungsprojekt HYFOR (Hydrogen-based fine-ore reduction) entwickelt das Unternehmen Primetals Technologies eine neuartige Technologie…

Weiterlesen

Mit voraussetzungsfrei lesbaren Beiträgen aus der Welt der Forschung zeigt das Fachmagazin Austria Innovativ Unternehmer*innen auf, welche…

Weiterlesen
Grafik : Tschubby/wikipedia

Die Steiermark, seit Jahren das Land mit der höchsten F&E-Quote Österreichs, und das besonders für Mikroelektronik und ITK bekannte Kärnten gehören zu…

Weiterlesen
Grafik: Tschubby/wikipedia

Innovatives Österreich, die neue Serie von Austria Innovativ, zeigt, wo in Österreich intensiv an neuen Ideen, nachhaltigen Systemen und…

Weiterlesen
Foto: Stadt Villach/Augstein

Im Rahmen des vom Klima- und Energiefonds geförderten Pilotprojektes analysiert ein Wertstoffscanner im Müllwagen die Qualität der Mülltrennung.…

Weiterlesen
Foto: AdobeStock

Sie putzen, liefern, desinfizieren, schlichten und lenken Autos. Roboter versuchen sich auch als Krankenpfleger, Soldaten oder gar Lebenspartner. Die…

Weiterlesen
Credit: feuerwehr.at / Andreas Rieger

Wissenstransfer einmal anders: Die Einrichtung von Freiwilligen Feuerwehren an Universitäten und Fachhochschulen in der Steiermark soll Erfahrungen in…

Weiterlesen
Quelle: Rat für Forschung und Technologienentwicklung (2015): Bericht zur wissenschaftlichen und technologischen Leistungsfähigkeit Österreichs 2015. Wien, S. 47

Die Innovationsleistung eines Landes gewinnt für Regierungen immer mehr an Bedeutung, da diese konstant nach Möglichkeiten suchen, die Wirtschaft…

Weiterlesen
Credit: Peter Tajmar

Dr. Cornelia Staritz ist Ökonomin mit den Forschungsschwerpunkten Internationaler Handel sowie Globale Wertschöpfungsketten und Produktionsnetzwerke.…

Weiterlesen