Bei fehlerhafter Darstellung des Newsletters klicken Sie bitte hier (online).
 

Wir sind Forschung!                                                                                                        24.10.2018

Österreich ist ein Forschungsland. Oder auf dem Weg dazu. So lautet eine Erkenntnis der diesjährigen Technologiegespräche in Alpach. In der aktuellen Ausgabe von AUSTRIA INNOVATIV gehen wir der Frage nach, wo die Forschung in Österreich heute steht, welche Aufgaben vor uns liegen und welche Pläne dazu in Erarbeitung oder bereits in Umsetzung sind. Daran knüpfen auch die Themen unseres Newsletters an. Wir wünschen Ihnen ein informatives Lesevergnügen!

Mit besten Grüßen

Harald Hornacek
Chefredakteur

 

ACR/APA-Fotoservice/Hörmandinger

ACR Enquete 2018: KMU vor den Vorhang!

Bereits zum 17. Mal veranstaltete die ACR - Austrian Cooperative Research, das Netzwerk für wirtschaftsnahe, angewandte Forschung ihre Enquete, und erneut war man zu Gast in der Industriellenvereinigung. Deren Präsident Georg Kapsch unterstrich die große Bedeutung von forschungsaktiven KMU, die nicht nur über längere Sicht gesehen deutlich mehr Wachstum erzielen, sondern auch sicherere Arbeitsplätze bieten. AUSTRIA INNOVATIV war live dabei und präsentiert alle Preisträgerinnen und Preisträger.
 
Weiterlesen
LinkedIn XING Facebook Twitter

NIS-RL: Österreich in schlechter Gesellschaft

Seit Juli 2016 ist die Richtlinie (EU) 2016/1148 des Europäischen Parlaments und des Rates vom 6. Juli 2016 über Maßnahmen zur Gewährleistung eines hohen gemeinsamen Sicherheitsniveaus von Netz- und Informationssystemen in der Union (NIS-RL) in Kraft und diese wäre eigentlich per 10. Mai 2018 von den Mitgliedsstaaten in nationales Recht umzusetzen. In Österreich ist dies jedoch noch nicht erfolgt. Dabei ist das Thema eines der wichtigsten für die Zukunft, weiß Prof. DI Robert Kolmhofer, Leiter des Departments Sichere Informationssysteme am FH-OÖ Campus Hagenberg. Welche Gefahren diese Versäumnisse mit sich bringen, erläutert er im Interview.
 
Weiterlesen

Credit: Christian Fischer/Österreichische Energie

LinkedIn XING Facebook Twitter
WERBUNG

Credit: BMI/Eugenie Berger

Exklusivbericht von AUSTRIA INNOVATIV: Sicherheitsforschung stärkt den Standort

Neben der Eigen- und Auftragsforschung beteiligt sich das BMI seit 2006 im steigenden Maße an Projekten der Sicherheitsforschung (SIFO) im Rahmen des vom Bundesministerium für Verkehr, Innovation und Technologie (BMVIT) geförderten nationalen Programms (KIRAS) und des EU-Programms (FP-7-Security, seit 2014 Horizon 2020 - Challenge Secure Societies). Darüber hinaus gibt es weitere Drittmittelprogramme an denen das BMI teilnimmt. Im Interview mit AUTRIA INNOVATIV spricht Bundesminister Herbert Kickl über Erfolge und Ziele der SIFO am BM.
 
Weiterlesen
LinkedIn XING Facebook Twitter

Vorrang für die Forschung

Rechtzeitig vor den Alpbacher Technologiegesprächen wurde am 22. August die Zukunftsoffensive für Forschung, Technologie und Innovation präsentiert. AUSTRIA INNOVATIV hat dazu Meinungen aus der Forschungs-Community eingeholt. Der Tenor fällt positiv aus.
 
Weiterlesen

Credit: Studio Simonis/ Andrei Pungovschi

LinkedIn XING Facebook Twitter

Austria Innovativ - Die österreichische Plattform für den Innovationsmotor Forschung
Traungasse 14-16 | 1030 Wien | Tel.: 0043 1 740 95-0
alfred.bankhamer@verlagholzhausen.at | Austriainnovativ-Website | Mediadaten

Medieninhaber und Verleger: Verlag Holzhausen GmbH
Traungasse 14-16, 1030 Wien, Österreich, Tel: 0043 1 740 95-0, Verlagholzhausen-Website
FB-Nr.: 207841z | FB-Gericht: HG Wien | UID-Nr.: ATU51587509
Es gelten die AGB der Verlag Holzhausen GmbH: AGB
Impressum | Offenlegung | Blattlinie Datenschutzerklärung

Sie möchten sich aus dem Verteiler austragen? Dann klicken Sie bitte hier.