#Verlagshomepage austriainnovativ.at# ###Verlagshomepage austriainnovativ.at news### Forschung Wirtschaft
© Fotos: Forschung Burgenland, Bgld. Landesmedienservice
Eröffnung des LowErgetikum in Pinkafeld u. a. mit Landesrat Schneemann, Forschung Burgenland-GF Keding, FH-GF Pehm, Architektin Schneider und Aufsichtsrät*innen
© Fotos: Forschung Burgenland, Bgld. Landesmedienservice

AUSBAUOFFENSIVE

Im Burgenland wurden heuer mit dem LowErgetikum und dem Informatikum zwei weitere anwendungsorientierte Forschungsstätten geschaffen.

Das Burgenland ist deutlich kleiner als seine Nachbarn, hat aber besonders im Bereich Erneuerbare Energien große Ziele. Schon früh wurde auf Windkraft gesetzt und rund um die Stadt Güssing hatten sich zahlreiche innovative Energieprojekte entwickelt. Nun will das Burgenland bis 2030 als erstes Bundesland klimaneutral werden. Viel getan hat sich in letzter Zeit auch im Bereich Forschung.

Zwei neue Forschungszentren
Heuer wurden im Frühjahr gleich zwei Forschungsgebäude eröffnet. Am Campus Pinkafeld bekam das vier Jahre alte Energetikum mit dem LowErgetikum einen neuen Nachbar. Das Ziel ist, die Energieversorgung der Zukunft zu erforschen. Dazu laufen Energiemanagement- und Speichersysteme in europäischen Forschungsprojekten. Aktuell wird der Aufbau eines Energiespeicherkompetenzzentrums finalisiert. Forschungsprojekte im Bereich Versorgungssicherheit, Energieeffizienz und Sektorenkopplung laufen bereits.

Weiters wird an der Erzeugung, Verteilung und Speicherung von Wasserstoff, Biomethan und synthetischen Kraftstoffen aus Biomasse geforscht. Für diesen Bereich wird ein Forschungszentrum für Grüne Gase aufgebaut.

Lichtlabors und Informatik
In Pinkafeld ist auch die Forschungsgruppe Smart Connected Lighting von MATERIALS, dem Institut für Oberflächentechnologien und Photonik der JOANNEUM RESEARCH, mit modernsten Elektroniklaboren und einem Lichtlabor angesiedelt. Themen sind hier Sensorik, LED-Technik, Photonik und Integrative Lighting.

Eröffnet wurde heuer Ende April am Campus in Eisenstadt auch das Informatikum, das 650 Quadratmeter Fläche für die Forschung bietet. Hier geht es insbesondere um Cloud Computing, Cyber Security, Internet of Things, Industrie 4.0 und um die Energiesysteme der Zukunft. Rund 30 Mitarbeiter*innen sind im Center „Smart Computing Continuum“ und den zwei Research Areas „Energy Transition“ und „Sustainable Innovation“ tätig. Marcus Keding, Geschäftsführer der Forschung Burgenland, sieht das Informatikum „als neuen Digitalisierungs-Hub, der die digitale Transformation der regionalen Unternehmen beschleunigen kann“.


Green Energy Lab visualisiert die Energiezukunft

Der Umstieg auf nachhaltige und zukunftssichere Energielösungen ist zentraler Faktor im Kampf gegen den Klimawandel. Das Innovationslabor Green Energy…

Weiterlesen

Grüne Synergien in Mobilität, Industrie und Energieversorgung

Die nachhaltige Transformation - Das primäre Ziel der Wasserstoffinitiative Vorzeigeregion Austria Power and Gas, kurz WIVA P&G, ist, die…

Weiterlesen

8. Wiener Innovationskonferenz

„In Zeiten des Umbruchs bestehen - Transformation mit Innovation“ - Die 8. Wiener Innovationskonferenz widmet sich den aktuellen Umbrüchen am…

Weiterlesen

FlexModul – Saisonale Speicherung von Solarenergie

© Barbara Krobath

Die Volatilität (Schwankungen) von erneuerbaren Energien bringt einen hohen Bedarf an Energiespeichern mit sich. Nur so kann auch zu Zeiten geringer…

Weiterlesen

Zum dekarbonisierten, leistbaren Wohnraum

© Canva/Illionaire

Die Weiterentwicklung von privaten Zinshäusern zu vertraglich abgesicherten Gemeinschaftsprojekten samt baubehördlicher Genehmigung für die umfassende…

Weiterlesen

Patricia Neumann: Neue Vorstandsvorsitzende der Siemens AG Österreich

© Siemens

Mag. Patricia Neumann (51) ist seit Anfang Mai 2023 Vorstandsvorsitzende der Siemens AG Österreich. Die neue CEO ist für die Dauer von fünf Jahren…

Weiterlesen

Schon gehört?

Der Austria Innovativ Podcast in Kooperation mit Julia Schütze.

Interviews mit Entscheider*innen aus Wirtschaft, Wissenschaft und Forschung.

Hören Sie hier Folge 2 (Teil 1): Interview mit Siemens-Manager Gerd Pollhammer

Wenn Sie externe Inhalte von w.soundcloud.com aktivieren, werden Daten automatisiert an diesen Anbieter übertragen.

Termine

FFG-Webinar: TECXPORT Tailored Innovation

Datum: 25.04.2024
Ort: online

Aus der Luft gegriffen: Follow-up zum Aviation Forum Austria

Datum: 28.05.2024
Ort: Weiz, Österreich

Mehr Termine

Abonnement und Mediadaten

Sie wollen die führende österreichische Fachzeitschrift kennen lernen?
Sie wollen sich über Erscheinungstermine, Schwerpunkte und Werbemöglichkeiten informieren?

Hier sind Sie richtig.  

Abonnement

Mediadaten