Bildung

FH Kärnten eröffnet Vortragsreihe

Renommierte Wissenschaftler referieren!

Im diesjährigen Sommersemester lädt die FH Kärnten auf Initiative des Studienbereichs Engineering und IT international anerkannte Wissenschaftler und Experten ein. Ihre Vorträge werden öffentlich zugänglich sein - unter dem Motto Forum Technik referieren und diskutieren insgesamt sieben Experten über aktuelle und technisch relevante Themen an der Schnittstelle von Technik und Gesellschaft.

Die Fachhochschule Kärnten fungiert als öffentliche Einrichtung, die den Austausch mit F&E-Einrichtungen sowie anderen Hochschulen fördert und forciert. Damit positioniert sie sich als Wissensmultiplikator und dient dem Know-how Transfer. In der öffentlichen Vortragsreihe "Forum Technik" im heurigen Sommersemsester lädt der Studienbereich Engineering & IT der FH Kärnten sieben renommierte Wissenschaftler ein, Ihre Sichtweise zu Themen von hoher wirtschaftlicher, ethischer und technischer Bedeutung mit Studierenden, Mitarbeitern sowie externen Gästen zu teilen und zu diskutieren.

Die Vortragenden kommen unter anderem von der Universität Graz, dem Max-Planck-Institut, der europäischen Raumfahrtagentur ESA oder der San Diego State University. Gestartet wird die Reihe mit einem Vortrag am FH Kärnten Standort Villach mit einem Zukunftsthema: 
Industrie 4.0 als die Herausforderung für ressourcenarme Hochlohnländer in Europa. Der unmittelbar darauf folgende Vortrag widmet sich der Fragestellung von Erneuerbaren Energien, mit denen die erforderliche Energiewende gelingen soll. Abgeschlossen wird die Vortragsreihe durch ein Thema, das für alle Kärntner Unternehmen mit Innovationskraft relevant sein dürfte: Cloud Computing - Interaktive Dienstleistungen für KMUs.

Die ersten beiden Vorträge beginnen Ende April 2015. 
23. April um 18 Uhr am FH Kärnten Standort Villach: Industrie 4.0 -Dynamik und Komplexität in Wissenschaft und Wirtschaft - Johann Götschl, Karl-Franzens-Universität Graz

24. April um 17.30 Uhr am FH Kärnten Standort Villach: Erneuerbare Energien - aktuelle Entwicklungen und zukünftige Herausforderungen für Europa - Friedrich Wagner, Max-Planck-Institut

Details & Programm: www.fh-kaernten.at/forum-technik


Credit: feuerwehr.at / Andreas Rieger

Wissenstransfer einmal anders: Die Einrichtung von Freiwilligen Feuerwehren an Universitäten und Fachhochschulen in der Steiermark soll Erfahrungen in…

Weiterlesen
Quelle: Rat für Forschung und Technologienentwicklung (2015): Bericht zur wissenschaftlichen und technologischen Leistungsfähigkeit Österreichs 2015. Wien, S. 47

Die Innovationsleistung eines Landes gewinnt für Regierungen immer mehr an Bedeutung, da diese konstant nach Möglichkeiten suchen, die Wirtschaft…

Weiterlesen
Credit: Peter Tajmar

Dr. Cornelia Staritz ist Ökonomin mit den Forschungsschwerpunkten Internationaler Handel sowie Globale Wertschöpfungsketten und Produktionsnetzwerke.…

Weiterlesen
Credit: Manuela Schwarzl

Mit der abermals gesteigerten Forschungsquote auf 5,14% des BIP erzielt die Steiermark eine Spitzenplatzierung in Europa und ist – im Vergleich zur…

Weiterlesen
Credit: Studio Simonis/ Andrei Pungovschi

Rechtzeitig vor dem Alpbacher Technologiegesprächen wurde am 22. August wurde die Zukunftsoffensive für Forschung, Technologie und Innovation…

Weiterlesen
Credit: Bericht zur wissenschaftlichen und technologischen Leistungsfähigkeit Österreichs 2018

Trotz einer F&E-Quote von 3,16 Prozent wird Österreich am selbstgesteckten Ziel, in die Gruppe der Innovation Leaders vorzustoßen, wegen der…

Weiterlesen
JustSmilePics

Mobilität ist im Wissenschaftssystem ein zentraler Faktor, der für die internationale Position des Forschungsstandortes Österreich immer wichtiger…

Weiterlesen
Foto: Reclay Österreich GmbH

Die Firma Reclay GmbH lädt zum Online-Pressegespräch mit dem Thema "Recycling von Verpackungen in Österreich neu denken". Dabei sollen innovative…

Weiterlesen
Foto: Privat/Werkgamer Wels

Das Energiesystem ist einem grundlegenden Wandel begriffen, die frühere Trennung zwischen Erzeuger- und Abnehmermärkten verschwimmt. Daraus ergeben…

Weiterlesen
 Quelle: Elsevier/CDG

Im „Economic and Academic Impact: 2009-2018“ von Elsevier liegt die CDG im nationalen und internationalen Vergleich von Patent-Zitierungen in einer…

Weiterlesen

Abonnement und Mediadaten

Sie wollen die führende österreichische Fachzeitschrift kennen lernen?
Sie wollen sich über Erscheinungstermine, Schwerpunkte und Werbemöglichkeiten informieren?

Hier sind Sie richtig.  

Abonnement

Mediadaten