####Verlagshomepage austriainnovativ.at termine#### Forschung

Lange Nacht der Forschung

Datum: 20. Mai 2022
Zeit: 17:00 bis 17:00

Ziel der österreichweiten Veranstaltung ist es, das Bewußtsein für Forschung, Wissenschaft, der Innovation und Technologie in Österreich zu stärken. Forscherinnen und Forscher präsentieren ihre Forschungsleistungen der interessierten Bevölkerung in verständlicher Form.

das Bundesministerium für Klimaschutz, Umwelt, Energie, Mobilität, Innovation und Technologie ist bei der Langen Nacht der Forschung mit zwei Standorten vertreten (der Link führt Sie zum Detailprogramm des BMK bei der Langen Nacht der Forschung):

Station Cape 10 - Haus der Zukunft und der sozialen Innovation, Alfred Adler-Straße 1 :

Schwerpunktthema: Umwelt & Nachhaltigkeit
Gemeinsam für eine grünere Zukunft

Innovative Menschen in Forschung, Technologie, Innovation bringen eine Vielzahl an kreativen und spannenden Lösungen für eine "grünere" Zukunft ein.  Das BMK lädt Sie daher ein: Probieren sie diese spannenden und kreativen Lösungen bei der Langen Nacht der Forschung aus. 
Treten Sie mit uns in den Dialog. Kommen Sie vorbei und entwickeln Sie mit uns gemeinsam Lösungen für die Zukunft!

·       Fahren Sie mit dem neuen Wasserstoffbus

·       Kosten Sie Ernährung 2040!

·       Planen Sie mit Echtdaten virtuell ihre Stadt & wie sich das auf das Mikroklima auswirkt (Stadtplanung)

·       Brandschutz zu Hause - lernen Sie mittels VR was zu tun ist 

·       Basteln Sie gemeinsam mit Ihren Kindern eine Batteriezelle mit Kartoffeln

·       Holen Sie sich Tipps und Tricks, wie Sie sich ein digitales Familienarchiv aufbauen können

·       Erfahren Sie wie Plastik langfristig sinnvoll und kreislauffähig gemacht werden kann

Living Books:
Sprechen Sie mit Forscher:innen wie ihr Arbeitsalltag aussieht und an welchen Projekten der Energie-, Mobilitätswende und  Nachhaltigkeit sie gerade arbeiten. Erfahren Sie von Praktikaangeboten für Jugendliche und Studentinnen. 

und vieles mehr .....

Standort Helmut Zilk-Park: um 21:00 Uhr CycleCinema Club: 
Fahrradkino im Park

Standort: 1020 Wien, Untere Donaustraße 11:
Lernen Sie mehr über Strahlenschutz und die Tätigkeiten des BMK kennen.

 

Das umfangreiche Programm der Langen Nacht der Forschung bietet Ihnen in Wien spannende Aha-Erlebnisse und inspirierende Begegnung, über 500 Stationen in Wien laden zum Ausprobieren aus.


Österreichweit laden die unterschiedlichsten Institutionen mit über 1.800 Stationen Jung und Alt ein sich ein Bild darüber zu machen, wie Forschung und Wissenschaft funktioniert und worüber gerade geforscht wird. Das gesamte Programm können Sie auf der Website der Langen Nacht der Forschung abrufen unter: https://langenachtderforschung.at/organisation/2

Hier gibt es auch die Möglichkeit, mittels Merkzettel sich eine persönliche Route zusammen zu stellen. 


 Fotos: Klima- und Energiefonds

Das Bestreben die Klimaziele zu erreichen, stellt die Industrie weltweit vor die schwierige Herausforderung schnellstmöglich neue Technologien und…

Weiterlesen

2018 startete das Projekt Smart Anergy Quarter Baden (SANBA), bei dem ein breit aufgestelltes Konsortium ein Konzept für ein Niedertemperatur-Heiz-…

Weiterlesen

Mit dem neuen Forschungsprojekt HYFOR (Hydrogen-based fine-ore reduction) entwickelt das Unternehmen Primetals Technologies eine neuartige Technologie…

Weiterlesen

Mit voraussetzungsfrei lesbaren Beiträgen aus der Welt der Forschung zeigt das Fachmagazin Austria Innovativ Unternehmer*innen auf, welche…

Weiterlesen
Grafik : Tschubby/wikipedia

Die Steiermark, seit Jahren das Land mit der höchsten F&E-Quote Österreichs, und das besonders für Mikroelektronik und ITK bekannte Kärnten gehören zu…

Weiterlesen
Grafik: Tschubby/wikipedia

Innovatives Österreich, die neue Serie von Austria Innovativ, zeigt, wo in Österreich intensiv an neuen Ideen, nachhaltigen Systemen und…

Weiterlesen
Foto: Stadt Villach/Augstein

Im Rahmen des vom Klima- und Energiefonds geförderten Pilotprojektes analysiert ein Wertstoffscanner im Müllwagen die Qualität der Mülltrennung.…

Weiterlesen
Foto: AdobeStock

Sie putzen, liefern, desinfizieren, schlichten und lenken Autos. Roboter versuchen sich auch als Krankenpfleger, Soldaten oder gar Lebenspartner. Die…

Weiterlesen
Credit: feuerwehr.at / Andreas Rieger

Wissenstransfer einmal anders: Die Einrichtung von Freiwilligen Feuerwehren an Universitäten und Fachhochschulen in der Steiermark soll Erfahrungen in…

Weiterlesen
Quelle: Rat für Forschung und Technologienentwicklung (2015): Bericht zur wissenschaftlichen und technologischen Leistungsfähigkeit Österreichs 2015. Wien, S. 47

Die Innovationsleistung eines Landes gewinnt für Regierungen immer mehr an Bedeutung, da diese konstant nach Möglichkeiten suchen, die Wirtschaft…

Weiterlesen