Bildung

Sonnenfinsternis-Beobachtung

Am Freitag, den 20.03.2015, ist eine partielle Sonnenfinsternis zu sehen.

Während die Sonnenfinsternis im Nordatlantik, beispielsweise auf den Faröer-Inseln eine totale sein wird, ist in Mitteleuropa nur eine partielle Sonnenfinsternis zu sehen. Die Bedeckung der Sonne durch den Mond wird um 9:38 Uhr beginnen. Zunächst wird der rechte obere Rand der Sonne langsam durch den Mond bedeckt. Der Mond wandert dann 80 Minuten lang vor der Sonne durch, um die Sonnenscheibe um 11:58 Uhr wieder komplett zu verlassen.

Dieses Ereignis wird von den Astronomen der Wiener Arbeitsgemeinschaft für Astronomie zum Anlass genommen, eine direkte Beobachtung der Sonnenfinsternis vom Maria-Theresien-Platz vor dem NHM Wien anzubieten. Hierzu wird die WAA - soweit das Wetter es zulässt - ihre Teleskope und Ferngläser mitbringen und die Beobachtungen betreuen und erklären. 
Keine Anmeldung erforderlich. Details zur Veranstaltung: 
http://www.waa.at/termine.shtml

Im Digitalen Planetarium des NHM Wien können Gäste die Sonnenfinsternis bei jedem Wetter sehen. Denn das Ereignis wird auch im Rahmen der astronomischen Liveshow "Live zu den Sternen: Reise durch die Nacht" im neuen Digitalen Planetarium im NHM Wien visualisiert und erklärt werden. Neben der Sonnenfinsternis präsentieren die Astronomen dabei den aktuellen Nachthimmel über Wien, zeigen, wie die Sterne stehen und nehmen Besucherinnen und Besucher mit auf eine Reise zu außergewöhnlichen Objekten, wie zum Beispiel dem Orionnebel im Sternbild des Orion oder zur Nachbargalaxie unserer Milchstraße, dem Andromeda-Nebel in 2,5 Millionen Lichtjahren Entfernung.

"LIVE ZU DEN STERNEN: REISE DURCH DIE NACHT" im März und April 2015: 
jeden Mittwoch, ab 17:00 Uhr sowie jeden Sonntag ab 14:00 und 16:00 Uhr / ab 8 Jahren / 40 Minuten

Extra-Termine mit Schwerpunkt Sonnenfinsternis (bei jedem (Wetter!): 
Freitag, 20.3. um 13:30, 14:30, 15:30 und 17:30 Uhr

Pressematerial und Informationen zum Digitalen Planetarium finden Sie unter folgenden Links: 
http://www.nhm-wien.ac.at/presse 
http://www.nhm-wien.ac.at/planetarium (Spielplan im Detail)


Foto: Green4Cities & Breathe Earth Collective - Visualisierung: BILDERMEHR

2018 gab es in der Wiener Innenstadt 42 Hitzetage. Die fehlende nächtliche Abkühlung in der Stadt führt zu bedeutender gesundheitlicher Belastung für…

Weiterlesen
Credit: feuerwehr.at / Andreas Rieger

Wissenstransfer einmal anders: Die Einrichtung von Freiwilligen Feuerwehren an Universitäten und Fachhochschulen in der Steiermark soll Erfahrungen in…

Weiterlesen
Quelle: Rat für Forschung und Technologienentwicklung (2015): Bericht zur wissenschaftlichen und technologischen Leistungsfähigkeit Österreichs 2015. Wien, S. 47

Die Innovationsleistung eines Landes gewinnt für Regierungen immer mehr an Bedeutung, da diese konstant nach Möglichkeiten suchen, die Wirtschaft…

Weiterlesen
Credit: Peter Tajmar

Dr. Cornelia Staritz ist Ökonomin mit den Forschungsschwerpunkten Internationaler Handel sowie Globale Wertschöpfungsketten und Produktionsnetzwerke.…

Weiterlesen
Credit: Manuela Schwarzl

Mit der abermals gesteigerten Forschungsquote auf 5,14% des BIP erzielt die Steiermark eine Spitzenplatzierung in Europa und ist – im Vergleich zur…

Weiterlesen
Credit: Studio Simonis/ Andrei Pungovschi

Rechtzeitig vor dem Alpbacher Technologiegesprächen wurde am 22. August wurde die Zukunftsoffensive für Forschung, Technologie und Innovation…

Weiterlesen
Credit: Bericht zur wissenschaftlichen und technologischen Leistungsfähigkeit Österreichs 2018

Trotz einer F&E-Quote von 3,16 Prozent wird Österreich am selbstgesteckten Ziel, in die Gruppe der Innovation Leaders vorzustoßen, wegen der…

Weiterlesen
JustSmilePics

Mobilität ist im Wissenschaftssystem ein zentraler Faktor, der für die internationale Position des Forschungsstandortes Österreich immer wichtiger…

Weiterlesen

Die Firma Interxion Österreich GmbH veranstaltet am 8. Juli 2020 ein Online-Expertengespräch über die arbeitspsychologischen Auswirkungen des…

Weiterlesen

Abonnement und Mediadaten

Sie wollen die führende österreichische Fachzeitschrift kennen lernen?
Sie wollen sich über Erscheinungstermine, Schwerpunkte und Werbemöglichkeiten informieren?

Hier sind Sie richtig.  

Abonnement

Mediadaten