Bei fehlerhafter Darstellung des Newsletters klicken Sie bitte hier (online).
 

Was von Corona bleibt

COVID-19 hat unser Leben verändert und wird das weiter tun. Noch wissen wir nicht genau, wohin die Reise geht. Zu unsicher sind die Prognosen. Doch eines ist klar: Als Gesellschaft haben wir die Chance, zu wachsen. Wir können die zerstörerische Kraft von Corona nutzen, um daraus Neues entstehen zu lassen. Vor allem aber: eine nachhaltige Wirtschaft. Jetzt schlägt die Stunde der Forschung, die Wege in eine neue, klimafreundliche Zukunft zu ebnen. Dass wir heute schon viele dieser Chancen nutzen, zeigen die Stories, die wir Ihnen in diesem Newsletter präsentieren.

Interview

„Das wird ein Marathon, kein Sprint“

Die Menschen in der Stadt, die Infrastruktur sowie ein innovatives und weltoffenes Mindset – das sind für Peter Hanke, Wiener Stadtrat für Finanzen, Wirtschaft, Digitalisierung und Internationales, die besten Voraussetzungen zur Bewältigung der Corona-Krise. Die Wirtschafts- und Innovationsstrategie Wien 2030 soll dazu beitragen, Wien im internationalen Standortwettbewerb weiter zu stärken.

 
Weiterlesen

LinkedIn XING Facebook Twitter

FH OÖ

Neue Qualität der Mensch-Computer-Interaktion

An der FH Oberösterreich forscht ein Team um Christoph Anthes, Professor of Augmented and Virtual Reality und Head of Research Group “Human Interfaces and Virtual Environments" (HIVE) an neuen Möglichkeiten der Interaktion zwischen Mensch und Maschine.

 
Weiterlesen

LinkedIn XING Facebook Twitter

Interview

„Weg in die Zukunft muss grün sein“

Green Energy Lab ist eine Forschungsinitiative für nachhaltige Energielösungen und Teil der österreichischen Innovationsoffensive „Vorzeigeregion Energie“ des Klima- und Energiefonds. Obfrau und Sprecherin Raphaela Reinfeld über aktuelle Entwicklungen.

 
Weiterlesen

LinkedIn XING Facebook Twitter

Digitalisierung

Digitales Lernen nimmt Fahrt auf

Die neue, vom Bundesministerium für Bildung, Wissenschaft und Forschung (BMBWF) und dem ORF ins Leben gerufene digitale Bildungsmedienplattform „edutube“ ist nur ein Aspekt künftiger Unterrichtsmethodik. Die Corona-Krise hat das Tempo des Wandels beschleunigt.

 
Weiterlesen

LinkedIn XING Facebook Twitter

Austria Innovativ - Die österreichische Plattform für den Innovationsmotor Forschung
Traungasse 14-16 | 1030 Wien | Tel.: 0043 1 740 95-0
alfred.bankhamer@verlagholzhausen.at | Austriainnovativ-Website | Mediadaten

Medieninhaber und Verleger: Verlag Holzhausen GmbH
Traungasse 14-16, 1030 Wien, Österreich, Tel: 0043 1 740 95-0, Verlagholzhausen-Website
FB-Nr.: 207841z | FB-Gericht: HG Wien | UID-Nr.: ATU51587509
Es gelten die AGB der Verlag Holzhausen GmbH: AGB
Impressum | Offenlegung | Blattlinie Datenschutzerklärung

Sie möchten sich aus dem Verteiler austragen? Dann klicken Sie bitte hier.