Bei fehlerhafter Darstellung des Newsletters klicken Sie bitte hier (online).
 

Digitalisierung, Corona, Innovation 5.0: Wohin geht unsere Gesellschaft?

Die massiven Auswirkungen der Corona-Pandemie sind einzigartig. Um sie und die nächsten großen Herausforderungen wie den Klimawandel oder die Biodiversitätskrise zu meistern, müssen die Fundamente unserer Gesellschaft – so die Meinung vieler Teilnehmer*innen bei den Alpbacher Technologiegesprächen – erneuert werden. Genügt hierzu das Zeitalter 4.0 oder ist nun Innovation 5.0 gefragt?

Im aktuellen Newsletter zeigen wir spannende Ideen und Ansätze zur Weiterentwicklung von Gesellschaft, Wirtschaft und dem FTI-System. Klar ist: Der Aufschwung von morgen wird vor allem durch Innovationen begründet. Und hier bietet unser Land in vielen Bereichen das Potenzial, dieses Wissen etwa im Zusammenhang mit "green technologies" erfolgreich weiterzugeben. Wie das gehen könnte, zeigen aktuelle Forschungs- und Industrieprojekte in Bereichen wie Energiespeicherung, Komplexität und Resilienz.

Noch kurz in eigener Sache: Austria Innovativ hat einen neuen Chefredakteur. Der Wissenschafts- und Technologieredakteur Alfred Bankhamer folgt Harald Hornacek, um dessen eingeschlagenen Erfolgsweg für Österreichs Wissenschaftsmagazin Austria Innovativ fortzusetzen.

Europäisches Forum Alpbach

Innovation 5.0 für eine neue Gesellschaft

Die Corona-Krise überschattet die Welt. Eine Krise, aus der wir uns – wie bei den Alpbacher Technologiegesprächen verkündet – mit Innovationen in eine nachhaltige, klima- und sozialgerechte Gesellschaft hinausinvestieren sollen. Von Visionen und Missionen.

 
Weiterlesen

LinkedIn XING Facebook Twitter

Matrix42: Mehr Transparenz in der Cloud

Viele Unternehmen nutzen heute bereits zahlreiche Cloud-Anwendungen. Matrix42 bietet entsprechende Tools an, die für Transparenz sowie für Sicherheit in der Geräte- und Applikationslandschaft sorgen und Unternehmen dabei helfen, Cloud- und Edge-Computing in das Management der Arbeitsumgebung einzubinden.

Mehr Informationen finden sie hier.

 
LinkedIn XING Facebook Twitter
WERBUNG

Interview

Einfach die Natur kopieren

Markus Mitteregger, CEO der RAG AUSTRIA AG, leitet Österreichs größtes Gas- und somit auch Österreichs großtes Energiespeicherunternehmen – die Nummer 4 in Europa. Mit den Forschungsprojekten „Underground Sun Storage“ und „Underground Sun Conversion“ ist er weltweit führend.

 
Weiterlesen

LinkedIn XING Facebook Twitter

Wirtschaftsstandort

Stärkung digitaler Kompetenzen

Die geplante neue technische Universität in Oberösterreich ist ein starkes Signal für den Ausbau von Wissenschaft und Forschung und soll der Digitalisierung Schub verleihen.

 
Weiterlesen

LinkedIn XING Facebook Twitter

Forschung

Komplexe Systeme verstehen

Das Jahrbuch DISCUSSING TECHNOLOGY zu den Alpbacher Technologiegesprächen 2020, die heuer bekanntlich größtenteils virtuell in Szene gingen, geht der Frage nach, wie wir mit der wachsenden Komplexität der Welt richtig umgehen können und sollen.

 
Weiterlesen

LinkedIn XING Facebook Twitter
 
 

KIRAS

Resilienz erhöhen

Die 10. KIRAS Fachtagung war – natürlich unter Einhalten aller Corona-Vorschriften – ein voller Erfolg. Einmal mehr wurde die unbedingte Notwendigkeit von Sicherheitsforschung (KIRAS) und Verteidigungsforschung (FORTE) allen vor Augen geführt.

 
Weiterlesen

LinkedIn XING Facebook Twitter

Hochschulen

Neue Karrierewege

Im Rahmen von doc.funds.connect bilden FH und Universitäten erstmals gemeinsam Forschende aus.

 
Weiterlesen

LinkedIn XING Facebook Twitter

Austria Innovativ - Die österreichische Plattform für den Innovationsmotor Forschung
Traungasse 14-16 | 1030 Wien | Tel.: 0043 1 740 95-0
alfred.bankhamer@verlagholzhausen.at | Austriainnovativ-Website | Mediadaten

Medieninhaber und Verleger: Verlag Holzhausen GmbH
Traungasse 14-16, 1030 Wien, Österreich, Tel: 0043 1 740 95-0, Verlagholzhausen-Website
FB-Nr.: 207841z | FB-Gericht: HG Wien | UID-Nr.: ATU51587509
Es gelten die AGB der Verlag Holzhausen GmbH: AGB
Impressum | Offenlegung | Blattlinie Datenschutzerklärung

Sie möchten sich aus dem Verteiler austragen? Dann klicken Sie bitte hier.